Fragen zur Sektorengestaltung/-verwaltung

Lasst uns als Stellaris-Fans Seite an Seite zu den Sternen reisen, riesige Reiche errichten und uns von unseren Abenteuern im All erzählen.
Antworten
Snaky
Beiträge: 6
Registriert: 7. Februar 2018, 11:49
Wohnort:

Fragen zur Sektorengestaltung/-verwaltung

Beitrag von Snaky » 10. Februar 2018, 10:32

Hallo,

irgendwie blicke ich trotz vielen Spielstunden noch nicht ganz wie ich die Sektorengestaltung effektiv hinbekomme.
  • Wie sollte man Sektoren erstellen? Ist es besser einen riesigen Sektor zu erstellen oder mehrere kleinere?
  • Wovon macht man die Spezialisierung der Sektoren am besten abhängig?
  • Sollte man den Sektoren nur wenig Gebiete zuteilen oder möglichst viel? Denn je mehr ich denen zuteile, desto weniger bekommt ja mein Hauptsystem an Income?
  • Kann ich irgendwo während der Erstellung eines Sektors sehen was er noch braucht? Derzeit klicke ich einfach Systeme zusammen und sehe erst nach Beendigung die Werte
  • Wenn ich einen Sektor erstelle und ein Planet einen Spaceport besitzt, sehe ich diesen leider nicht mehr im Outliner. Gibt es eine Möglichkeit die Spaceports anzuzeigen, damit ich die auch auswählen und erweitern oder dort Schiffe produzieren kann? Denn so muss ich manuell in jedes System reinklicken, was sehr beschwerlich ist, grade in Multiplayerpartien ohne Pause.
  • Ich habe nach einem Krieg mehrere Planeten erobert. Da ich nur 3 Planeten verwalten konnte und selbst schon voll war, habe ich die Planeten in einen Sektor gepackt, habe einen Anführer zugewiesen und Verteidigungsarmeen auf dem Planet stationiert. Habe aber sehr starke Unruhen. Wie kann ich diesen am besten begegnen?
Wenn jemand einen Link zu einem gescheiten Guide (evtl. auch [englischsprachiger] Videoguide) hat nehme ich auch gerne den. Über die Forumssuche habe ich zwar einen Guide zu Sektoren gefunden, da finde ich aber nichts zu meinen speziellen Fragen.

Beste Grüße
Michael

Benutzeravatar
F.Bolli
Beiträge: 472
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Wohnort: Lower Saxonia

Re: Fragen zur Sektorengestaltung/-verwaltung

Beitrag von F.Bolli » 10. Februar 2018, 11:32

Die Sektorenverwaltung ist nicht gut umgesetzt.
Warte noch 12 Tage bis zum nächsten großen Patch, dann wird vieles anders. :-D
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 403
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Fragen zur Sektorengestaltung/-verwaltung

Beitrag von PhelanKell » 10. Februar 2018, 11:44

Hallo,

im Prinzip ist alles sehr subjektiv. Der eine macht es so, der andere so.
Daher nachfolgend nur meine persönlichen Vorlieben. ;-)

Zu deinen Punkten in der gleichen Reihenfolge:
- ich habe meistens irgendwann min. 2 Sektoren. Die Größe hängt später davon ab, ob die Planeten, die man hinzufügen kann auch passen bzw. ob dich die Sektoren nachher überschneiden. Systeme mit 2 oder gar mehr Planeten versuche ich stets selbst zu behalten. Vor allem dann später Ringwelten oder Systeme mit 3-8 Habitaten.
- Der erste Sektor ist meistens Forschung. Dafür eignen sich Planeten mit Forschungsboni auf den Kacheln und mit entsprechenden Anomalien. Der zweite ist meistens Energie. Auch hier Kachelboni (ein Planet mit 2-3 Betharian ist eindeutig ^^) und Anomalien beachten. Ansonsten ist das egal, da die Sektoren bei der Spezialisierung (Häkchen raus bei Res. beachten) dann nur die passenden Gebäude spammen.
- Am Besten nur besiedelte Systeme hinzufügen. Wenn die etwas auseinander liegen, dass versuche ich immer bedeutungslose /schwache Systeme denen zu geben.
- Dafür gibt es den passenden Reiter, nämlich die Planetenübersicht. Weiter runter scrollen und du hast die Sektoren. Wenn du auf einen Sektor drauf klickst, öffnet sich deren Planetenübersicht. Somit siehst du, wie viele Res. der Sektor produziert, was er gerade hat, was ihm fehlt und was die Planeten so machen.
- Hier siehst du auch die Raumhäfen (ganz rechts) inkl. Module. Aber die Auswahl ist nicht direkt möglich bzw. umständlich. Anfangs gehe ich die Systeme immer manuell durch und upgrade die Raumhäfen händisch. Später hau ich alle Ausbaustufen und Upgrades in eine Bauschlange und fertig ;-) Ich schalte aber auch aus, dass Sektoren selbstständig Raumfahrzeuge, etc. bauen können.
Schiffe dort produzieren geht tatsächlich nur, wenn du manuell in die System und auf die Planeten gehst. Daher konzentriere ich mich da immer auf einige Systeme, die man schnell findet.
- Du musst den eroberten Spezies in der Rechteverwaltung ggf. mehr Rechte gewähren, damit die zufriedener werden. Dazu entsprechende Gebäude oder Raumhafenmodule. Ansonsten hilft wirklich nur viele Armeen stationieren. Oder je nach Spielweise, einfach alle ausweisen oder abschlachten. Hierbei musst du nur rechtzeitig deine eigene Rasse drauf siedeln :D

Anmerken möchte ich noch, dass vielen von dem Besagten mit dem nächsten Update 2.0 hinfällig sein kann.

Grüße
und viel Spaß :)
Expect the Unexpected

Snaky
Beiträge: 6
Registriert: 7. Februar 2018, 11:49
Wohnort:

Re: Fragen zur Sektorengestaltung/-verwaltung

Beitrag von Snaky » 15. Februar 2018, 10:58

Okay, dann sind wir mal gespannt was der neue Patch bringt.
Schon mal besten Dank!

Antworten