Seite 1 von 1

Stellaris: AddOn "Apocalypse"

Verfasst: 11. Januar 2018, 17:32
von writingbull
https://youtu.be/auDTPzdwga4


"Apocalypse" heißt die neue Erweiterung zu Stellaris, die Entwickler Paradox heute angekündigt hat. Wir werden das umfangreiche AddOn in Kooperation mit Gamesplanet voraussichtlich einen Community-Gutschein anbieten, mit dem ihr die Apokalypse preiswerter erleben könnt ... 8-)

Erscheinungstermin der Erweiterung wird im Frühjahr 2018 sein. Paradox teilt dazu mit:
Apocalypse hebt die Kriegsführung und die Zerstörungsmöglichkeiten des Hauptspiels auf eine neue Ebene und ermöglicht viele neue Wege, die galaktische Vorherrschaft zu erringen. Neue Möglichkeiten ganze Planeten zu zerstören, weitere militärische sowie zivile Mechaniken und Herausforderungen runden im Frühjahr 2018 das apokalyptische Gesamtpaket für Stellaris ab.
Mit unserem Community-Gutschein, den wir euch zur Verfügung stellen werden, könnt ihr den Titel über unseren Shoplink bei Gamesplanet mit einem Extra-Rabatt kaufen.

Bei Benutzen dieser Shoplinks unterstützt ihr die Writing-Bull-Projekte, zum Beispiel dieses Forum, den YouTube-Kanal und die Livestreams. Denn Gamesplanet gibt für jeden Kunden, der dort ein Spiel aus dem Sortiment kauft und über einen beliebigen meiner Shoplinks reinkommt, eine kleine Provision. Mehr Infos darüber, wie unsere Shoplinks funktionieren und wie ihr damit die Writing-Bull-Projekte unterstützen könnt, findet ihr hier auf meiner Homepage.


stellaris_RD-2018-01-08-11-03-54-135.jpg
Zu den Spielfeatures von Apocalypse schreibt Paradox in einer Pressemitteilung:
Stellaris: Apocalypse definiert, dank neuer offensiver und defensiver Optionen für die Spieler, den Krieg in den Sternen neu. Zusätzliche friedliche Lösungswege für die pazifistisch ausgerichteten Imperien der Galaxis eröffnen darüber hinaus noch mehr Möglichkeiten den eigenen Herrschaftsbereich zu sichern und auszubauen, ohne auf plumpe Gewalt zurückzugreifen. Neben weiteren kostenlosen Updates, die zeitgleich mit Apocalypse erscheinen, bietet das Update folgende Features:

· Das ist kein Mond, das auch nicht, aber vielleicht das hier – warte, nein! Der Colossus – ein Vernichter von Welten, hilf militärisch ausgerichteten Spielern mit seiner Schlagkraft dabei, abtrünnige Systeme wieder auf Linie zu bringen.

· All your base are belong to you – Die neue “Titan”-Schiffsklasse führt die Flotten der Spieler an und bieten gewaltige Boni auf die Kampfkraft der Streitmächte.

· Fluch der Galaxis – Marauder – Weltraumnomaden, fallen über die Imperien her und berauben sie lebenswichtiger Ressourcen. Als Freibeuter in Diensten der Spieler eröffnen diese Piraten des Weltalls neue taktische Möglichkeiten.

· Gewalt ist nicht immer eine Lösung – Neue Ascension-Perks und zivile Features erweitern neben den neuen Unity-Ambitions, die Möglichkeiten Einheit und Frieden in der Galaxis zu verbreiten.

Re: Stellaris: AddOn "Apocalypse"

Verfasst: 11. Januar 2018, 20:50
von F.Bolli
Hier ein Entwicklervideo dazu:
Stellaris Apocalypse
Schaut schon mal gut aus :D

Re: Stellaris: AddOn "Apocalypse"

Verfasst: 13. Januar 2018, 21:30
von Cetun
Hach ich kann es kaum erwarten. Am 18.01 wird auf dem Paradox Twitch kanal vorraussichtlich das erste Let's Play mit der Cherry/Apocalypse Version starten.

Re: Stellaris: AddOn "Apocalypse"

Verfasst: 13. Januar 2018, 22:04
von Meandor
Danke für die Info Cetun, ich kann es auch kaum erwarten ^^

Re: Stellaris: AddOn "Apocalypse"

Verfasst: 19. Januar 2018, 16:05
von F.Bolli
...und hier ein Video der Entwikler, die die neueste Version zeigen:
Apocalypse: Orcs vs Dwarfs

Re: Stellaris: AddOn "Apocalypse"

Verfasst: 20. Januar 2018, 14:16
von F.Bolli
Im zweiten Video wird ein Release Termin für Apocalypse genannt: "Before Victoria 3"
Jetzt wissen wir Bescheid :-D
Apocalypse: Orcs vs Dwarfs 2

Re: Stellaris: AddOn "Apocalypse"

Verfasst: 20. Januar 2018, 14:37
von Zak0r
F.Bolli hat geschrieben:
20. Januar 2018, 14:16
Im zweiten Video wird ein Release Termin für Apocalypse genannt: "Before Victoria 3"
Jetzt wissen wir Bescheid :-D
:))
Ist aber wohl nicht ganz so schlimm wie Half-Life 3.