Stellaris: Utopia

Lasst uns als Stellaris-Fans Seite an Seite zu den Sternen reisen, riesige Reiche errichten und uns von unseren Abenteuern im All erzählen.
Benutzeravatar
Fr43nky
Beiträge: 26
Registriert: 27. Februar 2017, 16:01
Wohnort: Datteln

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon Fr43nky » 11. März 2017, 11:35

http://www.gamestar.de/spiele/stellaris ... 10730.html

hier mal ein Link zu mehr INfos zum Add-On bzw der Patch wird auch thematisiert. Ließt sich schon mal sehr interessant und weiß wer wieviel das Add-On kosten wird? Oder kann man da wieder mit 9,99€ rechnen?
"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert." (Vorlonisches Sprichwort)

Khardros
Beiträge: 320
Registriert: 7. September 2015, 17:43
Orden: 1
Wohnort: Minden
:
Stellaris WB-02 Rollenspielpreis

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon Khardros » 11. März 2017, 11:54

Preis wird wohl bei 19,99 € liegen dieses Mal ... stand zumindest bei einem der Entwickler bei Twitter ... :-? :-W
(Und im ersten Abschnitt im Text, bei deinem Link)

Benutzeravatar
Fr43nky
Beiträge: 26
Registriert: 27. Februar 2017, 16:01
Wohnort: Datteln

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon Fr43nky » 11. März 2017, 13:08

Oh sorry :D glatt überlesen bzw verdrängt bei den ganzen anderen infos! THX
"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert." (Vorlonisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Flashbite
Beiträge: 52
Registriert: 25. März 2016, 13:27
Wohnort: Hildesheim

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon Flashbite » 21. März 2017, 08:44

Hallo,

was ich mir noch wünschen würde wären mehr Nachteile für die Rassenerstellung. Vorteile wären zwar auch ok, aber ich finde das Verhältnis von Vor- zu Nachteilen sehr schlecht,
da ich bei den Nachteilen keine grossen Werte habe und dadurch irgendwie oft das Selbe an Nachteilen nehmen muss, um eine Rasse fertig zu bauen.

MfG

Flashbite/Carsten/Nahareem
"Kuchen und Trauerverarbeitung stehen am Ende des Tests zur Verfügung." (GlaDOS - Portal) [Quelle: EA]

Benutzeravatar
Neflatur
Beiträge: 41
Registriert: 11. August 2016, 14:34
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon Neflatur » 23. März 2017, 15:25

Da darf ich Flashbite zustimmen, das Eigenschaftensystem der Spezieserstellung könnte noch weiter aufgebohrt werden. Es könnte noch mehr Eigenschaften geben die auf eine Mechanik des Spiels Auswirkungen hat. Doch ich denke , wir warten jetzt mal Utopia ab, da ändert sich ja sehr viel und dann wird da sicher mal was kommen. :)

Was anderes: Hat jemand evtl mehr Infos dazu, jetzt 2 Spezies auf dem Heimatplaneten haben zu können, gleich zum Start? Finde ich wahnsinnig spannend, gerade wenn du beide Spezies erstellen kannst.
www.neflatur.de - Spielereviews, Tipps & Tricks, Guides und Lets Plays
neflatur bei youtube

Benutzeravatar
TheGreenJoki
Beiträge: 240
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 1
Wohnort: Hessisches Bergland
:
Stellaris WB-02 Rollenspielpreis

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon TheGreenJoki » 23. März 2017, 18:32

Neflatur hat geschrieben:Was anderes: Hat jemand evtl mehr Infos dazu, jetzt 2 Spezies auf dem Heimatplaneten haben zu können, gleich zum Start? Finde ich wahnsinnig spannend, gerade wenn du beide Spezies erstellen kannst.


Spannend ist das, aber ich mache mir Sorgen um das Balance. Dieser Regierungs-Trait kann NICHT abgewählt werden und man hat damit zwar einen guten Boost im Early-Game, aber einen Nachteil ab Early-Mid gegenüber anderen Imperien, die ihre Regierungs-Traits munter wechseln können. Die Frage ist außerdem, ob man dann immer nur mit einer Rasse kolonisiert (die Arbeiter Rasse meistens) und die andere Rasse dann durch Migration oder "Umsiedelungsmaßnahmen" später nachzieht. Sofern dies nicht mit geringeren Kosten verbunden ist, finde ich das leider spannend, aber nicht wirklich sinnvoll...
Bleiben wir mal realistisch!

Benutzeravatar
PhelanKell
Beiträge: 156
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Wohnort: Hannover

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon PhelanKell » 27. März 2017, 12:57

Hiho,

seit dem Wochenende sind bei Steam schonmal die Achivements zu finden / zu entdecken.
Und einige klingen ziemlich interessant :)

z.B.: Xenophage
Keep at least 5 different species as livestock in your Empire
=P~
Grüße
Expect the Unexpected

Khardros
Beiträge: 320
Registriert: 7. September 2015, 17:43
Orden: 1
Wohnort: Minden
:
Stellaris WB-02 Rollenspielpreis

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon Khardros » 30. März 2017, 15:57

Da sind nun die Patchnotes veröffentlich worden heute:

https://forum.paradoxplaza.com/forum/in ... s.1008247/


Weniger primitive Rassen, sehr schade ... aber angeblich wurden ein paar Desyncs (beim Hotjoin) gefixt und die Sektoren-KI von Grund auf überarbeitet, das läßt hoffen!
Allerdings wurden tatsächlich die Kernsysteme auf 3 reduziert, welche man dann aber angeblich bereits früher durch weitere Technologien usw. erhöhen kann wieder. Dennoch definitiv wohl ein etwas langsamerer Start.

Benutzeravatar
General Feierabend
Stabschef
Beiträge: 1546
Registriert: 10. Mai 2015, 10:28
Orden: 1
Wohnort: Duisburg
:
Stellaris WB-02 Rollenspielpreis
Kontaktdaten:

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon General Feierabend » 30. März 2017, 16:32

Du kannst ja auch als fanatischer Pazifist starten, dann hast gleich 7 Kernsysteme am Start. (%)

Benutzeravatar
Zak0r
Moderator
Beiträge: 2530
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 2
Wohnort: Wrocław
:
1. Platz: Stellaris Kreativ-Event Großer Musiker

Re: Stellaris: Utopia

Beitragvon Zak0r » 6. April 2017, 11:50

Da mich Rhokk neulich darauf hingewiesen hat, dass ihr Nasen zwar gern bei Gamesplanet kauft, aber oft vergesst, WBs Referenzlink zu benutzen, nur der kurze Hinweis:

Gamesplanet wird voraussichtlich auch den DLC mit WBs Rabatt anbieten. Wenn ihr seinen Kanal unterstützen wollt, nutzt also gern den Referenzlink beim Einkauf.
https://de.gamesplanet.com/game/stellar ... ?ref=wbull

Hier auch noch eine detailliertere Erklärung:
http://writingbull.de/shop/

Es gibt zwar auch dieses Bundle von Paradox mit beiden DLCs für Stellaris und EU4 mit einem Rabatt (glaube 10%), aber das bietet Gamesplanet mit WBs Rabatt mindestens auch.

Ansonsten weiter zum Addon:

Findet ihr die neuen Ziv-Eigenschaften, Traditionen und Ascension Perks gut ausbalanciert?

Ich habe zumindest bei den Traditionen und den Unity-steigernden Eigenschaften ein wenig meine Zweifel. Das scheint mir etwas zu stark zu sein, wenn man früh viel Unity generieren kann.


Zurück zu „Stellaris“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast