Bild
Jetzt verfügbar (bis 24.09.): Unser Community-Gutschein für Stellaris: Synthetic Dawn!
Mehr Infos

Das Waffenlabor

Seid ihr bereits der Herrscher von Orion? Oder möchtet ihr einer werden? Wie auch immer: euer Weg zu Master of Orion sollte euch zu diesem Ort führen.
Benutzeravatar
Deadbuthappy
Beiträge: 102
Registriert: 3. März 2016, 17:01
Wohnort:

Das Waffenlabor

Beitrag von Deadbuthappy » 8. April 2016, 11:49

Seid gegrüst, bitte geben sie ihre Fotohandys am Eingang ab und legen sie sterile Schutz-Kleidung an ...
sie befinden sich im Waffenlabor für konventionelle und weniger Konventionelle Kriegsführung....

einem Bereich zum Waffen und Schiffsteile testen, Experimentieren und natürlich zum Erfahrungsaustausch zu diesem Thema.

Was am Anfang noch relativ Überschaubar aussah was den Schiffsausbau angeht, muste ich feststellen, das es ein recht interessantes Stein-Schere-Papier prinzip zu geben scheint was Waffen und ihre Antisysteme angeht.
So konnte ich schiffe baun, die durch den Energieabsober durch Strahlenbeschuss quasi ihre Schilde gehielt haben, statt Schaden zu bekommen.

Auch die Tatsache, das Raketen nun keine Munition mehr brauchen ändert ja einiges...

Bisherige Erkenntnisse:
Strahlenwaffen mit richtung eher im Nahbereich auf wenigen Schiffen.
Raketen auf die grossen Potte, da hier die Richtung völlig egal ist.

Sniperschiffe sind sehr gut möglich... aber erst Später richtig effektiv.

Jäger/Bomberträger eignen sich ganz gut, um diese Fernkampf-Sniperschiffe zu verteidigungen, dann die Rückwege kurz sind.


hat schon wer erfahrungen mit Torpedos oder anderen Bauteilen für Schiffe gemacht ?
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
- Bismark -

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1147
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Das Waffenlabor

Beitrag von Teppic » 8. April 2016, 11:59

Yup,
Torpedos: Da sie aber nahezu nur geradeaus fliegen, kann man die gegen
kleine Schiffe nicht einsetzen.
Allerdings können Torpedos nicht abgeschossen werden.
Sie machen ein ordentlichen Schadensoutput.
Man kann in der Regel außerhalb der Reichweite von Strahlenwaffen
losschießen und daher sind Torpedos hervorragende Basenknacker
und auch gut gegen große Pötte/ Titanen.

Raketen sind sehr gut gegen kleine Schiffe, insbesondere im Nahbereich,
denn da hat die Punktverteidigung schon gefeuert. Auf weite Entfernung
sind die Raketen deswegen auch nicht so toll.

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4149
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Das Waffenlabor

Beitrag von writingbull » 8. April 2016, 12:13

Teppic hat geschrieben:Allerdings können Torpedos nicht abgeschossen werden.
Oh, das war mir noch gar nicht klar. Puh, da werde ich in einer MoO-Folge heute oder morgen Quark über Torpedos erzählen. Ähem.

Guter Hinweis, danke!
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Benutzeravatar
Deadbuthappy
Beiträge: 102
Registriert: 3. März 2016, 17:01
Wohnort:

Re: Das Waffenlabor

Beitrag von Deadbuthappy » 8. April 2016, 13:12

das mit den anti-raketen hab ich immer mit masse ausgeglichen ... selbst die ki hat weniger pv dabei als angriffswaffen.
ging bisher ganz gut, auch wenn man jetzt durch die aufblobbenden schadenszahlen schön sieht, was da an raketten unterwegs verloren geht.

gegen kleine schiffe brauchen raketen aber dieses dauntless -dings ... sonst sind sie wohl einfach weg, wenn ihr ziel schon gekillt wurde.
daher fand ich die strahlenwaffen praktisch....
ausser auf grossen schiffen ... die langsamen dinger drehn sich dann nur noch, wenn sie nah umschwermd werden... da sind raketen schon supi
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
- Bismark -

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1147
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Das Waffenlabor

Beitrag von Teppic » 8. April 2016, 14:29

Tja, Strahlenwaffen kann man ja auch als Breitseite einbauen.
Ich bin mir da gar nicht sicher, ob die dann nicht auch doppelt feuern!?
eben wie bei Battlefleet Gothic Armada - sowohl einen eigenen Cooldown
für links wie rechts haben... aber ich vermute mal nicht.

Was ich in dem Zusammenhang unglücklich finde, ist dass man keine
Geschütztürme mit 270° Heck oder Bugradius einstellen kann.
Die Auswahl 90° Heck und Bug, Breitseite und 360° damit kann man
uns Tüftler noch etwas an die Hand geben, um noch mehr zu diskutieren
und auszuprobieren.

Raketen - Freund Feind Erkennung und ECM/ECCM, da habe ich noch
gar nicht auf dem Schirm ob da überhaupt etwas verfeinertes implementiert ist.
Nachdem ich gesehen habe, dass man die Rockets so gut abschießen kann
und für kleine Flottenverbände damit nichts mehr taugen, habe ich die nie
wieder verwendet.

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Das Waffenlabor

Beitrag von Daylos » 8. April 2016, 16:43

Ich liebe diese Raketen ...was heisst hier abschiessen? schau Dir mal die 4 aufmotz-Köpfchen an..gepanzert, eccm-geschützt , schnell und mehrfachsprengkopf, mit dem Duntless Raketensystem unschlagbar, Torpedos nutzen echt nur gegen stehende Ziele und davon gibt es nur die Basen, Raketenstationen und "Groundbatteries" welche in Wahrheit orbitale Stationen sind, bei mir hat die KI (trotz schwer) noch nie auch nur ein Schlachtschiff gebaut geschweige denn einen Titanen oder gar einen Todesstern (die Mecklars müssen bei mir aber über diese Techs verfügen) defackto benötig man diese Teile (Torpedos) nicht da machen Raketen mehr aua und die treffen bis auf die wenigen die abgeschossen werden immer..überschüssige fliegen dank dem DRS dem nächsten Ziel hinterher. 4 x 15 aufgemotzte Zenon Raketen, den Rest Phasor PV und in den 4 Sonderplätzen Kampfmittelbehälter (Battle-Pods), Schildkapazitator, Dauntless-Raktenführungssystem und je nach Geschmack ECCM oder Hardshilds oder oder...und Dein Schlachtschiff ist ne Raktenplattform die 60 Raketen alle 2 oder 3 Min. oder ist es weniger? abfeuert! Der Feind kann garnicht über soviel PV und Strahlenoffensiv-Waffen verfügen um Deinen Angriff abzuwehren oder Dir in der Annäherung gefährlich werden zu können...zwar haben sie die PV verstärkt und die Raketen etwas generft dennoch sind Raketenschiffe immer noch die verheerenste Waffe überhaupt..zumal kleine Schiffe die sich zu nah an diese Schlachtschiffe wagen von deren PV auseinandergenommen werden wenn sie nicht vorher von den Racketen zerbrösselt worden sind.

Gruß
Daylos

Benutzeravatar
Deadbuthappy
Beiträge: 102
Registriert: 3. März 2016, 17:01
Wohnort:

Re: Das Waffenlabor

Beitrag von Deadbuthappy » 8. April 2016, 22:26

ab titan lass ich meist das pv ganz weg für mehr waffen ...
find die raketen im moment auch ganz schön krass... die sollten wieder munition brauchen
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
- Bismark -

Benutzeravatar
marek
Beiträge: 87
Registriert: 10. Mai 2015, 12:15
Wohnort: Sol III

Re: Das Waffenlabor

Beitrag von marek » 9. April 2016, 07:01

Jo, das hab ich auch so erlebt. Die mrrrshans bauen manchmal kreuzer aber das wars dann auch schon und Raketen sind die' ultimative Waffe. Munition wäre eine tolle idee . Wenn man nur vier Salven hatte, wurde man auch andere Waffen ausrüsten müssen.

Ich setze sehr gerne Torpedos ein für diese gibt es ja auch vier upgrades . Ich habe aber auch noch nicht genau auf Platzbedarf und kosten geschaut zwischen Raketen und Torpedos. Meist fliegt der Feind gerade auf einen zu also genau in meine Torpedos rein. Gut nicht immer aber hin und wieder passt das schon. Wobei meine Torpedo Schiffe eher spezielschiffe sind und ich sie meist nur gegen Raumstationen einsetze.
"Leben und leben lassen"

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Das Waffenlabor

Beitrag von Daylos » 11. April 2016, 09:23

Was mich wirklich nerft ist die Begrenzung der Schiffe als Blaupausen es gibt eh nur 2 verschiedene Modelle als "bildhafte" Darstellung dies aber auch in der realen Ausrüstbarkeit zu limitieren finde ich "armselig" sobald du echte Spezialschiffe baust und über diese 2 Modellmögllichkeiten Schiffe kostruierst musst Du sehr genau wissen welche Schiffe welche sind da Dir ständig "Aufrüstung der Klasse" angeboten wird...Du kannst zwar 3 unterschiedliche Schlachtschiffkonstruktionen haben aber 2 davon fallen trotzdem unter die gleiche Klasse.
Da muss dringent was gefixt werden von der fehlerhaften Darstellung im Bau/Konstruktions-Screen und der immer noch falschen Darstellung im Post-Kampf-Bildschirm...wo das geigene Schiff mit dem der Gegenpartei vertauscht wird mal ganz zu schweigen.

Gruß
Daylos

Benutzeravatar
Deadbuthappy
Beiträge: 102
Registriert: 3. März 2016, 17:01
Wohnort:

Re: Das Waffenlabor

Beitrag von Deadbuthappy » 11. April 2016, 15:00

ich glaube sowas in der art schon im feedback-thread gelesen zu haben.

hier solltes um waffen gehn ..
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
- Bismark -

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste