Bild

Mehr Infos? Gerne.

Master of Orion: Wünsche und Feedback

Seid ihr bereits der Herrscher von Orion? Oder möchtet ihr einer werden? Wie auch immer: euer Weg zu Master of Orion sollte euch zu diesem Ort führen.
Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von Daylos » 9. April 2016, 14:19

marek hat geschrieben:Bei mir ist es oefter passiert, das sich der Bildschirm verdunkelt hat (unscharf wurde) und das Bau menu nicht auftauchte. Obwohl es keine fremde Bauwerke oder Kolonien gab.

Mir ist mal wieder aufgefallen, ich hatte gerne einen kampfsimulator...
tja aber die Kolonie hast Du erbobert dort leben ausschliesslich "Zwangsbürger" erst wenn Du in diesem System einen Planeten kolonisierst kannst Du dort auch bauen...
Gruß
Daylos

Benutzeravatar
marek
Beiträge: 87
Registriert: 10. Mai 2015, 12:15
Wohnort: Sol III

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von marek » 9. April 2016, 15:01

@daylos
Ne das mein ich nicht. Ich haette es wohl etwas genauer beschreiben sollen. Es war eine Kolonie von mir im System und keine fremde. Kurios ist auch das es wohl nur einige raumfabriken betrifft und nicht alle. Wird wohl noch ein Bug sein.

Oh, ich haette gerne die moeglichkeit bewegungsbefehle wieder zu loeschen. Manchmal kommt eine flotte an einen sprungpunkt an, und um laufenden Zug der ki fliegt eine feindliche flotte auch auf den Punkt zu, erreicht ihn aber erst nächste Runde. Da hatte ich gerne den Befehl fuer meine flotte zurück zunehmen ohne immer erst einen anderen Planeten anzufliegen.kommt zwar aus selbe raus, ich kan in der nächste Runde angreifen, aber ich finde das umständlich.
"Leben und leben lassen"

Benutzeravatar
Deadbuthappy
Beiträge: 102
Registriert: 3. März 2016, 17:01
Wohnort:

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von Deadbuthappy » 9. April 2016, 20:26

das ist wohl keine fehlende funktion sondern so gewollt.

das war bei moo2 auch schon so, das man einer flotte unterwegs keine befehle mehr geben konnte.
erst der hyperraumkomunikator hat das dann ermöglicht.
ich glaube ihn in der 4 auch gesehen zu haben, nur macht er wohl was anderes.

dieser umstand hat auch recht interessante bis nervig katz und maus-spiele an den wurmlöchern zur folge.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
- Bismark -

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von Daylos » 10. April 2016, 04:00

marek hat geschrieben:@daylos
Ne das mein ich nicht. Ich haette es wohl etwas genauer beschreiben sollen. Es war eine Kolonie von mir im System und keine fremde. Kurios ist auch das es wohl nur einige raumfabriken betrifft und nicht alle. Wird wohl noch ein Bug sein.

Oh, ich haette gerne die moeglichkeit bewegungsbefehle wieder zu loeschen. Manchmal kommt eine flotte an einen sprungpunkt an, und um laufenden Zug der ki fliegt eine feindliche flotte auch auf den Punkt zu, erreicht ihn aber erst nächste Runde. Da hatte ich gerne den Befehl fuer meine flotte zurück zunehmen ohne immer erst einen anderen Planeten anzufliegen.kommt zwar aus selbe raus, ich kan in der nächste Runde angreifen, aber ich finde das umständlich.
Du hattest sie mit Deinen Leuten kolonisiert?... also ich habe das nur in Systemen wo ich die Kolonien erobert habe aber keine selbst gegründet hab und oder irgendweche Installationen die nicht meine sind stehen.

Ich versteh Deinen Wunsch die Bewegungsbefehle leichter zu verändern im Moment ist das noch etwas umständlich und die Bewegungslinien eher verwirrent als informativ, insbesondere wenn man sehr viele Flotten in Bewegung hat. Befehle nimt das System aber auch bei Schiffen innerhalb der Sternenstraßen an..bloss eben keine "sofort" Umkehr-Befehle da muss man dann erstmal den Warppunkt erreichen.

Gruß
Daylos

Benutzeravatar
marek
Beiträge: 87
Registriert: 10. Mai 2015, 12:15
Wohnort: Sol III

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von marek » 11. April 2016, 08:13

Während die Flotten unterwegs sind, ist es auch ok. Ich meine, wenn die Flotte gerade zum Warppunkt gesprungen war und in den inaktiven Zustand geschaltet ist und ich nicht mehr möchte das sie die Route fliegt, muss ich erst einen Punkt innerhalb des Systems anklicken damit sie nicht die Route fliegt. Ich hätt lieber eine Taste abbrechen oder so etwas. Die Katz und Mausspiele, finde ich auch sehr Spaßig.
"Leben und leben lassen"

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1162
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von Teppic » 12. April 2016, 09:45

Zum Wochenende ist unsere Liste sicherlich wieder lang genug,
dann mache ich mich an die Übersetzung/Auflistung etc.

Habe ich eigentlich schon mal gesagt, dass mir EnterManöver fehlen?
Also ein bischen Piratenflair wär schon schön...
Wenn ich es recht überlege - kann man das aber sicherlich auch
nachschieben, wenn das Spiel schon fertig... :!!

Benutzeravatar
Deadbuthappy
Beiträge: 102
Registriert: 3. März 2016, 17:01
Wohnort:

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von Deadbuthappy » 12. April 2016, 13:53

klingt nach ner schönen option fürs addon ^^

... nur leider siehts ja so aus, das der taktische kampf keine priorität geniest...
und da wo er am interessantesten ist (multiplayer) fehlt er ja ganz und im normalen spiel kann man ihn auch weglassen und ignorieren.

sehr schade... diese entscheidung werd ich wohl nie verstehn ...

wenns nach mir geht würde ich GROSS, Fett und Unterstrichen

- R U N D E N K Ä M P F E statt diesem echtzeitzeug auf die liste schreiben ... wie aussichstlos es auch immer ist ...
- und gleich dahinter Customrace im Multiplayer.
- wenn wir schon dabei sind: mehrere Einwohner gleichzeitig bewegen .. 1994 ging das auch schon, in mehrerren Spielen !!!.. last euch was einfallen ...

Diese Punkte will ich nochmal hervorheben...
der Rest ist eigentlich nicht schlecht... wird aber auf dauer wohl kein Kultgame weils sich verdammt nochmal wie eine lightversion vom allerheiligsten MoO 2 anfühlt.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
- Bismark -

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von Daylos » 13. April 2016, 16:28

Teppic hat geschrieben:Zum Wochenende ist unsere Liste sicherlich wieder lang genug,
dann mache ich mich an die Übersetzung/Auflistung etc.

Habe ich eigentlich schon mal gesagt, dass mir EnterManöver fehlen?
Also ein bischen Piratenflair wär schon schön...
Wenn ich es recht überlege - kann man das aber sicherlich auch
nachschieben, wenn das Spiel schon fertig... :!!
Ich gebe zu das ich persönlich eher selten diese Enter-Tech's favorisiert habe selbst diese Truppenteleporter-Tech da die KI nicht blöde war und immer Kontertechs in ihre Schiffe gepackt hat: Sicherheitsstationen, interne Verteildigungsanlagen ect. habe da den "Raum" lieber mit ordentlich Off. und Deff-Bewaffnung gefüllt nicht ohne selbst natürlich auch Konter gegen Entern mit zu führen obwohl es darauf ankam wer der Gegner war..diese Tech's wurden nicht von allen Völkern gleich stark verwendet.

Gruß
Daylos

Benutzeravatar
marek
Beiträge: 87
Registriert: 10. Mai 2015, 12:15
Wohnort: Sol III

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von marek » 13. April 2016, 16:45

Entern wäre Klasse. :geek:

Ich mag das spiel . Im Interview was es hier auch zu sehen gibt fühlte ich mich sehr angesprochen, als es um die Freizeit ging. Ich habe gar keine Lust und Zeit mich in ein hoch kompliziertes Spiel einzuführen und fide :mrgreen: finde diese version super
"Leben und leben lassen"

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1162
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Master of Orion: Wünsche und Feedback

Beitrag von Teppic » 20. April 2016, 15:08

Bin noch nicht zu Übersetzung gekommen, aber da es laut steam
in dieser Woche ein OrionEvent in den USA/Boston gibt (PAX East),
ist das bis dahin noch nicht so zeitkritisch.

In Runde 60 kam GNN mit der tollen Nachricht, dass mein Heimatplanet
ein böses Erdbeben heimgesucht hat. 50% Pops Tod und HQ und weitere
Gebäude zerstört. Damit auch 90% meiner Kommandopunkte, sodass
mein Einkommen von 35+ auf 120- abgesackt ist.
Für ein Spiel eigentlich ein No-Go, und noch mehr für Spielanfänger.
Ich meine ja, dass Zufallsereignisse mit derart schwerwiegenden Einfluß nicht generell
verboten sein sollten, aber wenn so ein Zufallsevent so früh im Spiel zuschlägt, sollte
das Spiel einem schon noch darüber aufklären was das bedeutet und ob man
diesen schweren Rückschlag akzeptiert oder doch lieber überspringt.
Reloads in die 2-3 Runden vor dem Unfall haben keine Veränderung der "Zeitlinie" gebracht.
Da stellt sich für mich die Frage ob im Galaxy-Seed das "Unglück" direkt mit eingebaut ist. :?:

Das wäre dann mal eine tolle Idee für Szenarien.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast