Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworten

Seid ihr bereits der Herrscher von Orion? Oder möchtet ihr einer werden? Wie auch immer: euer Weg zu Master of Orion sollte euch zu diesem Ort führen.
Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von Daylos » 29. Februar 2016, 10:22

[/quote]

Solche Probleme hatte ich bisher nicht, da es genügend Gebäude mit Nahrung gibt. Auch die Bevölkerungsgröße auf den Planeten beschreibst du hier anders, als ich es bisher gesehen habe.[/quote]

Das war ein Rechenbeispiel!
Gut realistischer eine unfruchtbare Welt - null Food - Bevölkerungsmax geht ja wohl nach größe es Planeten sagen wir mal 12 Hydrophonische Farm nur einmal baubar + 2 Food , ob es die unterirdische Pilzfarm noch gibt weiss ich ned falls ja geb ich dir sogar +3 Food aber auch nur einmal baubar dann gabs im neuen was die Bevölkerung 25% weniger Food verbrauchen lies..ich und mathe danke Zarkor...wo ist mein Rechner.. :lol: also 5 Food bei 12 Bevölkerung klappt ned 3 zuwenig um 12 also maximale Bevölkerung zu ernähren maximal ernährbar sind 9 fehlen 3 Bevölkerung zum Forschen und oder werkeln.Hmm kannste mal so lieb sein diese + Food und minus foodverbrauchs gebäude mal irgendwo mit ihren Werten auflisten?---Jaja ich könnte mir das Spiel auch kaufen und alles selber nach sehen...ich hasse unfertige Spiele und Du willst doch nicht das ich einen plötzlichen Herztot sterbe? :mrgreen: mir ist eh schon flau...

liebe Grüße
Daylos

Benutzeravatar
Darknessfall12
Beiträge: 35
Registriert: 27. Februar 2016, 09:25
Wohnort:

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von Darknessfall12 » 29. Februar 2016, 10:23

Hm..wo soll ich anfangen?! ^^

Assimilation scheint im moment mir einer rate von 4-6?! Runden pro Pop mit AMC braucht man nur die hälfte der Zeit?!
Die Reise zwiechen Jump Gates dauert länger als eine Runde.
Nahrung kann nicht von einem System zum anderen gehandelt werden aber die Interplanetary Administration erlaubt es Nahrung System weit zu transportieren und die Produktion von anderen Planeten im System kann zu dem IA Planetne exportiert werden (Tip:das IA immer auf einem Planeten mit Mond bauen wenn man sich für den Orbital Shipyard entschieden hat).

Edit: Wenn ihr fragen habt bin ich auch genre bereit diese im TS zu beantworten da das schriftliche nicht grade meine stärke ist :)
Albion Online (Werbe einen Freund)
https://albiononline.com/de?ref=HYXFEHSCVX

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von Daylos » 29. Februar 2016, 10:39

Darknessfall12 hat geschrieben:Hm..wo soll ich anfangen?! ^^

Assimilation scheint im moment mir einer rate von 4-6?! Runden pro Pop mit AMC braucht man nur die hälfte der Zeit?!
Die Reise zwiechen Jump Gates dauert länger als eine Runde.
Nahrung kann nicht von einem System zum anderen gehandelt werden aber die Interplanetary Administration erlaubt es Nahrung System weit zu transportieren und die Produktion von anderen Planeten im System kann zu dem IA Planetne exportiert werden (Tip:das IA immer auf einem Planeten mit Mond bauen wenn man sich für den Orbital Shipyard entschieden hat).

Edit: Wenn ihr fragen habt bin ich auch genre bereit diese im TS zu beantworten da das schriftliche nicht grade meine stärke ist :)
Nice von Dir blos welchen TS meinst du gibbet da ne Adresse und ist es Teamspeek3 oder 2 ka und ich habe das Spiel noch nicht wie oben geschrieben hasse ich unfertiges dieser Art und errege mich viel zu schnell..gut das ich von hause aus niedrigen Blutdruck habe, will aber schon so viel wie möglich wissen um dann eine Kaufentscheidung bei real release tätigen zu können ohne danach Reue empfinden zu müssen...

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von Zak0r » 29. Februar 2016, 11:07

Daylos hat geschrieben:
Das war ein Rechenbeispiel!
Gut realistischer eine unfruchtbare Welt - null Food - Bevölkerungsmax geht ja wohl nach größe es Planeten sagen wir mal 12 Hydrophonische Farm nur einmal baubar + 2 Food , ob es die unterirdische Pilzfarm noch gibt weiss ich ned falls ja geb ich dir sogar +3 Food aber auch nur einmal baubar dann gabs im neuen was die Bevölkerung 25% weniger Food verbrauchen lies..ich und mathe danke Zarkor...wo ist mein Rechner.. :lol: also 5 Food bei 12 Bevölkerung klappt ned 3 zuwenig um 12 also maximale Bevölkerung zu ernähren maximal ernährbar sind 9 fehlen 3 Bevölkerung zum Forschen und oder werkeln.Hmm kannste mal so lieb sein diese + Food und minus foodverbrauchs gebäude mal irgendwo mit ihren Werten auflisten?---Jaja ich könnte mir das Spiel auch kaufen und alles selber nach sehen...ich hasse unfertige Spiele und Du willst doch nicht das ich einen plötzlichen Herztot sterbe? :mrgreen: mir ist eh schon flau...

liebe Grüße
Daylos
Auf einer unfruchtbaren Welt sind je nach Größe auch ein paar Gebiete, in denen man Bauern einsetzen kann, nur sind die recht unproduktiv. Auf toxischen Welten geht das gar nicht, aber die haben meist auch nicht viel Platz für Bevölkerung. Wie es auf verstrahlten aussieht, habe ich gerade nicht im Kopf, aber da passen auch nicht viele Leute drauf. Außerdem bringt das Koloniegebäude +1 Nahrung. Mit dem anderen Zeug, das ich bisher gesehen habe, kommt man da schon auf +6. Ob es noch weitere Gebäude gibt, weiß ich gerade nicht aus dem Kopf, aber es ist anzunehmen.

Armsau

XCOM2 - Mission: Clear Out
Beiträge: 34
Registriert: 20. Mai 2015, 14:52
Orden: 1
Wohnort: Mannheim

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von Armsau » 1. März 2016, 18:18

Ist in der aktuellen Version die Spionage schon implementiert?
Forschen kann man ja in der Richtung und Spionage-Gebäude kann man auch bauen, aber kann man diese irgendwo auch irgendwie einsetzen?

Und zum Kampf: Kann man da irgendwie in den Kampf eingreifen, außer die Flugbahn und eventuelle Ziele wechseln?

Benutzeravatar
General Feierabend

Stellaris WB-03 RP Preis
Stabschef
Beiträge: 1662
Registriert: 10. Mai 2015, 10:28
Orden: 2
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von General Feierabend » 1. März 2016, 19:24

Armsau hat geschrieben:Ist in der aktuellen Version die Spionage schon implementiert?
Forschen kann man ja in der Richtung und Spionage-Gebäude kann man auch bauen, aber kann man diese irgendwo auch irgendwie einsetzen?

Und zum Kampf: Kann man da irgendwie in den Kampf eingreifen, außer die Flugbahn und eventuelle Ziele wechseln?

Spionage ist noch nicht drin.

Außer Flugbahn und Ziele wechseln ist nur Formationswechsel, Spezialsysteme einsetzen, Ki an/aus und Zeit verlangsamen/beschleunigen im Kampf, soweit ich bisher gesehen habe.

Quasna
Beiträge: 9
Registriert: 28. März 2016, 10:24
Wohnort:

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von Quasna » 28. März 2016, 10:44

Kann ich anhand der Planeteneigenschaften (Größe, Biom, Mineralien) ermitteln wieviele "Bürgerslots" ein Planet für Forschung, Nahrung und Produktion nach dem kolonisieren hat?

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1175
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von Teppic » 28. März 2016, 16:49

Forschung geht theoretisch immer Maximum.
Bisher kann man nur durch ein direktes Besuchen/Doppelclick
der Oberfläche eines unkolonisierten Planeten erkennen,
wieviele Plätze für Ind-Produktion und Farming möglich sind.
Bei dem Planeten-Übersicht-Menu ist das nicht möglich.

Quasna
Beiträge: 9
Registriert: 28. März 2016, 10:24
Wohnort:

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von Quasna » 28. März 2016, 17:38

Teppic hat geschrieben:Forschung geht theoretisch immer Maximum.
Bisher kann man nur durch ein direktes Besuchen/Doppelclick
der Oberfläche eines unkolonisierten Planeten erkennen,
wieviele Plätze für Ind-Produktion und Farming möglich sind.
Bei dem Planeten-Übersicht-Menu ist das nicht möglich.
Sry, ich glaube meine Frage war etwas unklar gestellt.
Ich möchte eigentlich wissen wie sich die Anzahl der Slots "errechnen"
Beisp:
Ich habe 2 gleiche Planeten.
Max Bevölkerung: 12
Größe: GROß (4 grüne Punkte)
Biom: SUMPF (3 gelbe Punkte)
Mineralien : ARM (2 orange Punkte)

Doch beide haben unterschiedliche Anzahl von Bürgerslots für Nahrung (einer 5, der andere 6) und Produktion (7 und 6).

Benutzeravatar
Deadbuthappy
Beiträge: 102
Registriert: 3. März 2016, 17:01
Wohnort:

Re: Master of Orion: Wie funktioniert das? Fragen & Antworte

Beitrag von Deadbuthappy » 28. März 2016, 21:01

ich hatte schon sehr reiche 12er planeten mit 5 arbeiterplätzen und sehr arme mit 7 ...

ich fürchte, das ist zufällig, genau wie die eigenschaften der planeten an sich.

das einzigste, was immer maximal ist, ist die forschung.
offenbar will man damit die nurzbare fläche und lokale gegebenheiten simuliren.
in anderen spielen, darf man zb nut eine bestimmte anzahl an gebäuden einer art errichten und maximalgrenzen gibts auch...
fund ich besser als das hier.... man sollte für gebäude oder techs mehr arbeiter oder farmerplätze freischalten dürfen... von mit aus auch für nen neuen arbeiterplatz einen farmer weniger...
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
- Bismark -

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast