Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Seid ihr bereits der Herrscher von Orion? Oder möchtet ihr einer werden? Wie auch immer: euer Weg zu Master of Orion sollte euch zu diesem Ort führen.
Benutzeravatar
incursio
Beiträge: 4
Registriert: 1. November 2015, 17:48
Wohnort:

Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von incursio » 26. Februar 2016, 02:24

Hallo ihr,

Da ich mir das Let`s Play von WB mit GalacticCiv 3 angeschaut habe und begeistert von dem Spiel war, überlege ich es mir zuzulegen. Nun kam gestern Abend der Teaser für Master of Orion auf dem Kanal von WB raus und ich als Laie fand, das es sehr ähnlich aussieht. Nun zu meiner Frage:
Ist es ähnlich? Wenn ja, was denkt ihr ist besser? Wenn nein, worin unterscheidet es sich genau?

Bitte nicht steinigen, bin in dem Genre relativ neu! :)

Benutzeravatar
Araius

Sponsor
Moderator
Beiträge: 345
Registriert: 10. Mai 2015, 14:58
Orden: 1
Wohnort: Hainburg

Re: Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von Araius » 26. Februar 2016, 06:39

Hallo Incursio.
Zunächst sei gesagt, dass hier niemand gesteinigt wird, weil er oder sie eine durchaus berechtigte Frage gestellt hat. ;-)
Ich selbst besitze beide Spiele, muss aber gestehen, dass ich Master of Orion bis jetzt noch nicht gespielt habe, da ich es heute Nacht erst runtergeladen habe.
Habe aber durch das Live LP auf WB's Hitbox-Kanal schon einen ersten Eindruck gewinnen können und muss sagen, dass ich ganz deiner Meinung bin. Es hat gewisse Ähnlichkeiten mit GalCiv3. (Hab leider nur die letzten 45 Minuten mitbekommen)
Jedoch denke ich, dass das Micromanagement was den Schiffsdesigner angeht nicht so extrem sein wird wie bei GalCiv.
Vielmehr denke ich, dass du deine vorgegebenen Designs hast und diese dann mit verschiedenen Waffen, Schilden, etc. individualisieren kannst.
Soweit ich das bis jetzt gesehen habe gibt es jedoch keinen visuellen Effekt an den Schiffen, sprich du siehst die verschidenen Waffen nicht, wie bei GalCiv.
Meiner persönlichen Meinung nach ist ein gewisses Maß an Micromanagement in 4X Spielen durchaus angebracht, jedoch ging es mir bei GalCiv mit der Zeit doch etwas zu sehr ins Detail (vor allem im MP :roll: )
Am Ende muss das aber jeder für sich selbst entscheiden.
Wenn du die Geduld noch aufbringen kannst, dann warte am besten bis WB sein LP zu MoO startet und dann kannst du dir dein eigenes Bild davon machen.
Ich werde mich Heute auch mal an MoO setzen und dann berichten, wie es sich so spielt, auch im Vergleich zu anderen 4X Spielen ( sofern möglich, da es ja noch eine Early Access ist).
"Es braucht nichts, als einen einzelnen mächtigen Gegner um ein Imperium zu stürzen...und pinke Lamas...VIELE pinke Lamas"
Zitat eines Freundes bei einer Multiplayer Partie von Age of Mythology

Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander
Moderator
Beiträge: 899
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 1
Wohnort: Gießen

Re: Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von Heinz von Stein » 26. Februar 2016, 11:33

Ich überlege auch schon hin und her. GalCiv3 war gerade im Angebot. Konnte mich aber immer noch nicht durchringen es zu kaufen :roll:
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von Daylos » 26. Februar 2016, 13:03

Heinz vom Stein hat geschrieben:Ich überlege auch schon hin und her. GalCiv3 war gerade im Angebot. Konnte mich aber immer noch nicht durchringen es zu kaufen :roll:
Lieber Heinz
um frust zu vermeiden den ich im Moment zu hauf im Master of Orion-Thread bei Steam zu lesen bekomme rate ich Dir eher zu einem fertigem Spiel MoO4 ist definitiv noch unfertig. Early Access ist mehr oder weniger eine unfertige frühe Beta-Version z. Z. sind nur 6 von 10 (+1Terran Khanate) Rassen spielbar, Schadensmodele fehlanzeige, Taktischer Kampf..unfertig fehlende Befehlsknöpfe, Keine selbst Erstellbare Rasse z. Z. nur mittlere Galaxy-Größe ohne alle der möglichen Grundeinstellungen usw. habe im allgemeinen Diskussion-Thread einen ellenlangen post dazu gemacht ohne wirklich auf all die inhaltlichen Mankos einzugehen weil es echt zuviele sind. Solltest du englisch gut lesen und verstehen können schau in den Steam-Diskussions-Thread für Master of Orion (4) und less Dir die Hunderten Beschwerden Anmerkungen und "Wutausbrüche" durch.
Grüße

Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander
Moderator
Beiträge: 899
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 1
Wohnort: Gießen

Re: Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von Heinz von Stein » 26. Februar 2016, 13:35

Vielen Dank für dein Feedback & Hinweis!
MoO war mir eh zu teuer und nun ist es erstmal für längere Zeit im Beobachtermodus.
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von Daylos » 26. Februar 2016, 13:50

Heinz vom Stein hat geschrieben:Vielen Dank für dein Feedback & Hinweis!
MoO war mir eh zu teuer und nun ist es erstmal für längere Zeit im Beobachtermodus.
Kein Ding gern geschähen..GalCiv3 war vor kurzem noch günstiger...wenn Du es in Erwägung ziehst schau Dir am besten Bull's lets play dazu an (ok er hatte da bisweilen zuviel Blutwein intus) aber es zeigt ganz gut alles was man wissen sollte und ob es einem wirklich gefällt. Mir war es zu guter letzt zu flach in einigen Bereichen Da ich es zutiefst verabscheue stundenlang ein Schiff zu basteln und dann keinerlei Einfluss auf den Raumkampf zu haben ---Warum fliegt ein Racketenkreuzer bitte auf die Feindflotte zu und bleibt vernüftiger Weise nicht stehen oder dreht ab und feuert seine Racketen stehts aus maximaler Distanz?---

Gruß
Daylos

Benutzeravatar
incursio
Beiträge: 4
Registriert: 1. November 2015, 17:48
Wohnort:

Re: Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von incursio » 26. Februar 2016, 16:15

Hier ist ja was los! :)
Ah ja gut, nach dem Lesen der Beiträge habe ich mich tatsächlich entschieden, einfach mal abzuwarten und mir das LP von WB anzusehen und dann zu entscheiden!

Edit: Wenn man mag, kann man auch noch Endless Space mit ins Boot holen, hab ich noch "herausgefunden".

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von Daylos » 26. Februar 2016, 16:27

incursio hat geschrieben:Hier ist ja was los! :)
Ah ja gut, nach dem Lesen der Beiträge habe ich mich tatsächlich entschieden, einfach mal abzuwarten und mir das LP von WB anzusehen und dann zu entscheiden!

Edit: Wenn man mag, kann man auch noch Endless Space mit ins Boot holen, hab ich noch "herausgefunden".
Meinst Du Teil 2? dauert wohl auch noch habe z.Z. einiges auf dem Schirm bin aber mittlerweile bei allem recht skeptisch und harre der Dinge die da kommen.
Wie z.B. Stellaris...wenn Paradox SoTS2 nicht so in den sand gesetzt hätte :-D

Benutzeravatar
F.Bolli
Beiträge: 461
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Wohnort: Lower Saxonia

Re: Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von F.Bolli » 27. Februar 2016, 10:18

Mein Favorit ist immer noch Distant Worlds: Universe.
Das Gefühl wirklich Herrscher eines mehrere Sonnensysteme umspannenden Imperiums zu sein, bringt dieses Spiel meiner Meinung nach immer noch am Besten rüber.
Der einzige Nachteil ist der relativ hohe Preis. Bei Steam gibts aber immer wieder Rabatt Aktionen, wobei die letzte gestern leider gerade zu Ende ging. :sad:
Wer aber die Augen aufhält, bekommt bei einer solchen Aktion dann aber eines der zur Zeit besten 4x Spiele überhaupt.
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

Bomm3l
Beiträge: 99
Registriert: 22. November 2015, 21:28
Wohnort:

Re: Master of Orion versus Galactic Civilization 3

Beitrag von Bomm3l » 27. Februar 2016, 10:47

F.Bolli hat geschrieben:Mein Favorit ist immer noch Distant Worlds: Universe.
Das Gefühl wirklich Herrscher eines mehrere Sonnensysteme umspannenden Imperiums zu sein, bringt dieses Spiel meiner Meinung nach immer noch am Besten rüber.
Der einzige Nachteil ist der relativ hohe Preis. Bei Steam gibts aber immer wieder Rabatt Aktionen, wobei die letzte gestern leider gerade zu Ende ging. :sad:
Wer aber die Augen aufhält, bekommt bei einer solchen Aktion dann aber eines der zur Zeit besten 4x Spiele überhaupt.
Mich hat eher der fehlende MP dort abgeschreckt :)

Was den MoO und GC3 Vergleich angeht, den verliert MoO aus meiner Sicht aktuell haushoch. Ich hab bei MoO bisher GARNIX sehen können was auch nur irgendwie modern oder innovativ sein soll. Es ist bisher nur ein aufpoliertes 90er Jahre Spiel mit einem unverschämt hohen Preis.
Bei GalCiv3 stört mich beim MP halt der fehlende Part "Synchronspiel" wie es bei z.B. ES und Civ5 der Fall ist, im SP bietet es für mich auch alles was ich dort erwarte (inkl. nerviger DLC Politik, aber der Teil ist ja auch modern...)

Antworten