Bild

Mehr Infos? Gerne.

Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Seid ihr bereits der Herrscher von Orion? Oder möchtet ihr einer werden? Wie auch immer: euer Weg zu Master of Orion sollte euch zu diesem Ort führen.
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4235
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von writingbull » 30. März 2016, 13:59

marek hat geschrieben:wie schaut es denn mit DLC's aus? wird es welche geben? Z.b. die Rassen aus MoO2 oder Helden? Weiß vielleicht die oberste Recheneinheit der Meklar etwas darüber (WB)?
Dazu gibt es noch keine offiziellen Infos. ;-)
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Daylos » 30. März 2016, 14:12

writingbull hat geschrieben:
marek hat geschrieben:wie schaut es denn mit DLC's aus? wird es welche geben? Z.b. die Rassen aus MoO2 oder Helden? Weiß vielleicht die oberste Recheneinheit der Meklar etwas darüber (WB)?
Dazu gibt es noch keine offiziellen Infos. ;-)
Öhm doch dazu gabs gleich zu Beginn eine Erklärung als Wargaming das Reboot ankündigte es wird Kein free2play und auch kein DLC-Titel :!:
Dies waren nämlich gleich die Ersten Befürchtungen der Fan-Community

Gruß
Daylos

Benutzeravatar
TXN
Beiträge: 6
Registriert: 3. September 2015, 17:26
Wohnort: Köln

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von TXN » 30. März 2016, 14:26

Daylos hat geschrieben:Öhm doch dazu gabs gleich zu Beginn eine Erklärung als Wargaming das Reboot ankündigte es wird Kein free2play und auch kein DLC-Titel :!:
Dies waren nämlich gleich die Ersten Befürchtungen der Fan-Community

Gruß
Daylos
Ist halt immer die Frage wie soetwas ausgelegt wird ^^. Es muss ja kein DLC sein was später einmal raus kommt. Aber eine umfangreiche "Erweiterung" kann ich mir je nach Erfolg durchaus vorstellen oder wurde das bereits so ausdrücklich dementiert?

LG
"Ein Dolch in der Nacht ist mehr wert als tausend Schwerter am Morgen."
+++ Tactica Imperialis +++

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Daylos » 30. März 2016, 16:18

TXN hat geschrieben:
Daylos hat geschrieben:Öhm doch dazu gabs gleich zu Beginn eine Erklärung als Wargaming das Reboot ankündigte es wird Kein free2play und auch kein DLC-Titel :!:
Dies waren nämlich gleich die Ersten Befürchtungen der Fan-Community

Gruß
Daylos
Ist halt immer die Frage wie soetwas ausgelegt wird ^^. Es muss ja kein DLC sein was später einmal raus kommt. Aber eine umfangreiche "Erweiterung" kann ich mir je nach Erfolg durchaus vorstellen oder wurde das bereits so ausdrücklich dementiert?

LG
Kein DLC, das wurde deutlich erklärt, ein Addon so zu sagen Master of Orion 4.1 mit noch ein paar Rassen wie Elerianer, Trilianer und Golam sowie Antaren als zwischenzeitliche Events wären mir sehr lieb. Allerdings hiess es klar das es ein völlig fertiges Spiel ohne DLC/Gold-Kauf ect. werden wird. Ein Addon wurde werder in Aussicht gestellt noch expleziet ausgeschlossen.

Gruß
Daylos

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1159
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Teppic » 23. April 2016, 10:23

Daylos hat geschrieben:Neue Phase Ökonomischer Sieg und Kleine Rassen sind dazu gekommen, lade es gerade runter, Silkioiden und Darloks fehlen immer noch also wirds wohl noch mindestens eine 3. Phase geben vor "Realease".
Gruß
Daylos
Habe gestern Abend nicht mehr geschaut. Es geht voran.
Werde gleich mal reinschauen, ob sich der Schiffdesigner verändert hat.
( Achje, klar! Werde das Feedback mit den neuen Version abgleichen)

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4235
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von writingbull » 23. April 2016, 10:48

Daylos hat geschrieben:
writingbull hat geschrieben:
marek hat geschrieben:wie schaut es denn mit DLC's aus? wird es welche geben? Z.b. die Rassen aus MoO2 oder Helden? Weiß vielleicht die oberste Recheneinheit der Meklar etwas darüber (WB)?
Dazu gibt es noch keine offiziellen Infos. ;-)
Öhm doch dazu gabs gleich zu Beginn eine Erklärung als Wargaming das Reboot ankündigte es wird Kein free2play und auch kein DLC-Titel :!:
TXN hat geschrieben:Es muss ja kein DLC sein was später einmal raus kommt. Aber eine umfangreiche "Erweiterung" kann ich mir je nach Erfolg durchaus vorstellen
Ja, TXN beschreibt das sicher richtig. Wargaming hat klar gesagt, dass das Spiel fertig auf den Markt kommt, ohne dass es kurz nach Release viele kleine DLCs für Inhalte gäbe, die man in der Releaseversion deaktiviert hätte.

Ein Publisher wird aber niemals vor Release eines Spiels verkünden, dass sein Titel auch bei einem eventuellen großen wirtschaftlichen Erfolg garantiert niemals ein AddOn bekommen wird.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4235
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von writingbull » 23. April 2016, 15:31

Daylos hat geschrieben:Sollest Du Dein Spiel noch nicht beendet haben (das LP mit den Meklar) darfste entweder nicht über Autostream laden oder ich hoffe du hast das Autoupdate ausgeschaltet sonst funxen deine gespeicherten Altspiele nicht mehr :cry:
Gutes Stichwort. Dazu ein Hinweis:

Mit der neuen Version Early Access 3 können Spielstände der alten Version Early Access nicht fortgesetzt werden. Da hilft aber ein Trick. Macht in der Steam-Bibliothek einen Rechtsklick auf MoO. Wählt Eigenschaften aus. Geht in den Reiter Beta. Dort könnt ihr die alte Version wiederherstellen und damit das Save fortsetzen. Später könnt ihr auf demselben Weg wieder auf die neueste Version wechseln.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Daylos
Beiträge: 301
Registriert: 26. Februar 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Daylos » 23. April 2016, 17:55

Danke WB das wusste ich z. B. nicht das das geht.
Gruß
Daylos

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1159
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Teppic » 25. April 2016, 08:26

Die Features Spione und Silicoiden scheinen nicht komplett
fertig eingebracht worden zu sein.
Logisch erschließt sich nicht, wieso Hydropnomische Farmen das Wachstum
der Silicoiden erhöht. Kann einer testen, ob man das Wachstum durch Bauern
anderer Völker boosten kann?

Spionage/Sabotage von Militäreinrichtungen ist auch nicht drin.
Was denkt ihr? Soll das rein?

Grauni
Beiträge: 1
Registriert: 25. April 2016, 09:08
Wohnort: Erfurt

Re: Master of Orion (Reboot) - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Grauni » 25. April 2016, 09:42

Ich habe gestern ein Testspiel mit den Silicoiden gemacht und denke, dass Sie viel zu überpowert sind. Obwohl ich totaler MoO-Neuling bin und vor dem letzten Update nur zwei kurze Spiele auf leicht und normal mit den Meklar und Sakkra gespielt habe, konnte ich mit den Silicoiden problemlos ein Spiel auf schwer dominieren.
Ich sehe es genauso, dass ein Fehler darin liegt, dass es möglich ist Nahrungsgebäude zu bauen. Es ist zum einen spielmechanisch inkonsequent und passt nicht zur Hintergrundgeschichte und Spielweise der Silicoiden. Zum Anderen ist es mit verantwortlich für ihre übertriebene Stärke. Würde man diese Gebäude prinzipiell bei den Silicoiden deaktivieren und evtl. durch ein, zwei Spezialgebäude für ein erhöhtes Wachstum ersetzen, dann könnte nicht nur die Hintergrundgeschichte der Rasse konsequent in die Spielweise integriert, sondern auch die momentane Überlegenheit reduziert werden.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich auf einigen neu kolonisierten Planeten Einwohner auf die grünen Nahrungsfelder setzen konnte (auch wenn dies kein Einfluss auf das Wachstum hatte). Einen Zusammenhang, wann dieser Bug auftrat, konnte ich allerdings nicht feststellen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast