Bild
Jetzt verfügbar (bis 24.09.): Unser Community-Gutschein für Stellaris: Synthetic Dawn!
Mehr Infos

[Operation Leuchtfeuer] Preisträger

Commander, die Welt braucht dich! Kämpfe mit bei der "Operation Leuchtfeuer" und anderen Multiplayer-Events zu XCOM und XCOM 2.
Tarjan
Beiträge: 5
Registriert: 23. Januar 2016, 16:08
Wohnort:

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von Tarjan » 6. Mai 2016, 13:34

Vielen Dank an 2K und WB,

die "Abschussprämie" für die Widerstandskämpfer ist heute auch bei mir angekommen :-D

Gruß
Tarjan

Xevillus
Beiträge: 29
Registriert: 17. Januar 2016, 12:54
Wohnort: Hamburch

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von Xevillus » 6. Mai 2016, 15:22

Sorry aber ich möchte hier mal meinen Unmut kundtun.

Wir die Comunity von Writting Bull haben für Xcom 2 Werbung gemacht durch den Wettbewerb.

Dafür haben wir einen Preis versprochen bekommen.
WIR haben den Wettbewerb durchgeführt.
Die Preise blieben erstmal aus.
Da hat sich dann keiner drum gekümmert Preise sind ja auch ein Geschenk.
Die meisten Normalen Menschen Pochen da erstmal nicht darauf das das jetzt sofort im Briefkasten ist.
Nach 4 Wochen heißt es die Preise wären verpackt gewesen und lägen seit Ewigkeiten
bei einem Kurier der diese nicht ausgeliefert hat.

" Räusper " ( Ernsthaft jetzt ?? )

Dann werden ein Paar ausgeliefert und da stimmt dann schon bei dem einen oder anderem die Größe nicht.

"Bei 32 Gewinnern " ist es nicht möglich mit der richtigen T-SHIRT Größe zu dienen?

XXL Passt jedem....

Oder es gibt ein Mouse pad das nix mit Xcom zu tun hat.........

Ähm ok.

Klartext !

Wenn ich als Publisher ein Gewinnspiel mache, sollte ich dafür sorgen das es genügend Preise gibt.
Wenn ich nicht genug habe ( oder nicht in der Größe ) Dann besorg ich diese.
Sollte wohl nicht das Problem sein.

Alternativ frag ich nach ob das OK wäre wenn ......................

Selbst wenn ich erst nach 2 Monaten meinen Preis in der Hand halte freu ich mich darüber wenn ich ihn dann auch Tragen kann!

Ein T-shirt für meinen Teddy oder meinen kleinen Bruder kann ich nicht brauchen. Denn ich bin der Fan und ich möchte mich dann auch mit dem Preis Identifizieren.

Darum hab ich an dem Spiel teilgenommen Spass, Spiel, Preise.

Ich möchte mich darüber freuen, an das Spiel erinnert werden und auch an den Erfolg für den ich den Preis bekommen habe.


Ich hab mich über den Event gefreut und über das Angebot der Shirts als Gewinn.
Tolle Durchführung von WB und den Helfern.
Ich hatte Spass.

Benutzeravatar
Kaiser
Beiträge: 12
Registriert: 21. Januar 2016, 17:37
Wohnort:

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von Kaiser » 6. Mai 2016, 18:02

Xevillus hat leider recht :cry:
Es hat spaß gemacht, sogar sehr viel spaß ^^ ( ich hab Gewonnen gegen den General ^^ )
Aber das mit den Preisen und deren Verteilung war schon grausig ...

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4148
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von writingbull » 6. Mai 2016, 18:41

Dass die T-Shirt-Größen nicht immer passten, hat mehrere Gründe.

Zum einen liegt das schlicht daran, dass 2K und ich im Traum nicht damit gerechnet haben, dass so viele Leute teilnehmen würden. Wir hatten etwa mit der Hälfte gerechnet. Um dann alle Leute mit der exakt richtigen Größe beliefern zu können, muss man entweder unglaubliches Glück haben und feststellen, dass die Verteilung der Größen im T-Shirt-Vorrat haargenau dieselbe ist wie bei den Gewinnern. Oder man muss noch mal so viele T-Shirts auf Lager haben, um die beliebtesten Größen auch beliefern zu können.

Dazu kommt, dass die Merchandising-Artikel nicht von 2K Deutschland hergestellt werden, sondern von der Zentrale im Ausland. Die nationalen Büros wissen im Vorfeld nie ganz genau, was sie von der Zentrale zum Release des Titels geliefert bekommen und in welcher Stückzahl und Größe.

Und dann kommt noch dazu, dass wir die Operation Leuchtfeuer zu einem extrem frühen Zeitpunkt gestartet haben, nämlich etwa 1 Monat vor Release, und dass die Preisvergabe wiederum ungewöhnlich spät war, nämlich erst etliche Woche nach Release. 2K Deutschland wusste anfangs nicht, was sie ein paar Wochen später geliefert bekommen. Deshalb haben wir pauschal von Gewinner-Päckchen gesprochen und nicht genau ankündigen können, was drin sein wird.
Xevillus hat geschrieben:Sorry aber ich möchte hier mal meinen Unmut kundtun.
Wir die Comunity von Writting Bull haben für Xcom 2 Werbung gemacht durch den Wettbewerb.
Dafür haben wir einen Preis versprochen bekommen.
Das klingt ein bisschen so, als hättest du dich durch die Aussicht auf ein Päckchen dazu kaufen lassen, widerwillig einen PR-Job anzunehmen. (Vielleicht verstehe ich dich hier aber auch nur falsch.)

Die Idee für diesen Wettbewerb kommt aus unserem Moderatorenteam. Ich bin dann zu 2K hingegangen und habe die gefragt, ob die uns unterstützen möchten. Das haben die dann dadurch gemacht, dass sie unser Event massiv auf der offiziellen XCOM-Facebook-Seite und auf Twitter beworben haben. Ohne diese Unterstützung hätten wir sicher weniger Teilnehmer gehabt, das war echt hilfreich. Außerdem haben die uns dann Preise angeboten. Wie gesagt, welche erfreulichen Dimensionen der Wettbewerb angenommen hat, hat niemand vorab geahnt.

Grundsätzlich ist es immer leichter zu handhaben, wenn man Spiele-Keys als Preise hat. Das ist immer das Modell, das ich mit Priorität versuche umzusetzen. Die Keys zu übermitteln, ist simpel, und es gibt nicht das Risiko, dass jemandem der Preis nicht gefällt. Das wäre aber hier aus naheliegenden Gründen nicht möglich gewesen. Man kann ja Leuten nicht sagen: "Wenn du als Spiele-Besitzer am Event teilnimmst, kannst du es später gewinnen." Das wäre ja unsinnig.

Sachpreise sind grundsätzlich aufwendig und machen eine Menge Arbeit, vor allem in der Kommunikation. Moderatorenteam, ich und der Spender müssen da immer viel Zeit ins Organisieren reinstecken. Falls solche Sachpreise keine Freude machen, sondern bloß Ärger, könnten wir natürlich in Zukunft auf Sachpreise verzichten. Dann gibt es halt neben den Events, in denen es Keys gibt, nur noch solche, in denen es bloß Ruhm und Ehre zu gewinnen gibt.
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Xevillus
Beiträge: 29
Registriert: 17. Januar 2016, 12:54
Wohnort: Hamburch

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von Xevillus » 6. Mai 2016, 20:29

Nein ich hab mich nicht kaufen lassen.
Als ich von Leuchtfeuer gehört gelesen gesehn habe war ich mir noch nicht mal bewusst mach ich jetzt die eine oder andere Seite.
Geschweige das ich mir über Preise gedanken gemacht habe.
Bei mir stand das Multiplayer Erlebnis im vordergrund.

Wie ich aber auch in meinem Post geschrieben habe wenn man mit so vielen Teilnehmern nicht Rechnet kann man das Komunizieren.
Ich bin mir sicher wenn die gefragt hätten Leuts wir haben gerade nicht so viele Preise da das keiner auf sofort Auslieferung bestanden hätte.
Ein T-shirt hätte unter den Umständen auch gereicht du sagst ja selber die haben zu dem Zeitpunkt nicht bestimmt was in den Paketen ist.
Eine Liste ab zu Arbeiten mit Gewinnern und zu sehen das ich nicht genug Material hab dauert keine 5 Minuten ich sehe den Aufwand nicht den du da beschreibst.

Es gibt sicher noch zig andere möglichkeiten so ein Problem zu lösen.
Es geht mir weder um Key´s noch um Sachpreise etc.
Sondern einfach um die Art wie man etwas verkauft.
Wenn ich ein Los kaufe und darauf Steht " T-Shirt gewonnen geb deine größe an "
Dann freu ich mich drauf.
Wenn dann S statt XXL kommt ist das Merkwürdig.
Wenn es dann heist wir hatten deine Größe nicht aber haben trotzdem versendet frag ich mich einfach nur " warum ?"

Wenn ich gerade etwas nicht erfüllen kann Kommuniziere ich das und brech nichts übers Knie.
Bei dem was hier passiert ist sieht es für mich eher so das der Arme Carlo irgendwas versenden soll damit die Empfänger etwas bekommen.

Ich glaub das tut garnicht not.
Zuletzt geändert von Xevillus am 25. Mai 2016, 01:45, insgesamt 1-mal geändert.

Sanctuary

1. Platz: XCOM Ironman Commander
Beiträge: 6
Registriert: 28. Januar 2016, 01:17
Orden: 1
Wohnort:

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von Sanctuary » 8. Mai 2016, 22:13

Zwar passe ich nicht in mein T-shirt rein, aber ich freue mich trotzdem drüber! ;-) :)
Entweder speckt man nun radikal ab, macht ein Dekoobjekt daraus oder man nimmt solche Gewinnspiele nicht so Bierernst.

Wer den Spruch "Man kanns ja nicht jedem recht machen" wirklich verstanden hat, weiß dass eben nicht alles rund laufen kann und senkt dementsprechend auch die eigenen Erwartungen. So fällt es leichter sich zu freuen und das Miteinander funktioniert auch besser. Man munkelt sogar es sei gut für den Erhalt des Haupthaars und beuge Bluthochdruck vor ;)

Ich seh's also mit Humor! :roll:
Und das ist auch meine Empfehlung an alle Beteiligten :lol:

Synthi92
Beiträge: 39
Registriert: 29. Januar 2016, 04:23
Wohnort:

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von Synthi92 » 9. Mai 2016, 13:00

Typisch Deutsch eben :D

Quinn
Beiträge: 5
Registriert: 10. Februar 2016, 20:41
Wohnort:

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von Quinn » 13. Mai 2016, 19:48

Ich warte auch immer noch.... Nichts angekommen, keine Nachricht... Einfach nichts bisher. Werde mir das DLC nur kaufen wenn ich meinen Preis bekomme, so! 8-)

Benutzeravatar
Kaiser
Beiträge: 12
Registriert: 21. Januar 2016, 17:37
Wohnort:

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von Kaiser » 14. Mai 2016, 05:01

Quinn hat geschrieben:Ich warte auch immer noch.... Nichts angekommen, keine Nachricht... Einfach nichts bisher. Werde mir das DLC nur kaufen wenn ich meinen Preis bekomme, so! 8-)
Dann verpasst du den ganzen spaß^^

Quinn
Beiträge: 5
Registriert: 10. Februar 2016, 20:41
Wohnort:

Re: Preisträger der "Operation Leuchtfeuer"

Beitrag von Quinn » 18. Mai 2016, 18:19

Hab´s natürlich trotzdem am Release Tag gekauft.... Blöd find ichs trotzdem das ich nix bekomme :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast