Bild

Ab sofort 1x im Monat: Das Infovideo unserer Moderatoren! Mal reinschauen.

[Operation Leuchtfeuer] Bewerbung zum ADVENT-Commander

Commander, die Welt braucht dich! Kämpfe mit bei der "Operation Leuchtfeuer" und anderen Multiplayer-Events zu XCOM und XCOM 2.
wollgar
Beiträge: 3
Registriert: 21. Januar 2016, 17:08
Wohnort: --

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von wollgar » 21. Januar 2016, 17:16

writingbull hat geschrieben:Verehrter Commander im treuen Dienst von ADVENT,

wir haben eine verschlüsselte Übertragung an die rebellische Organisation XCOM abgefangen und entschlüsselt. Aus dieser geht hervor, dass in den Gebieten Deutschland, Österreich und Schweiz ein groß operierendes Wiederstandsnetzwerk existiert, dessen leitender Wissenschaftler seine Unterstützung an die XCOM anbietet. So etwas kann und wird unter keinen Umständen geduldet. Diese Gebiete müssen schnellstmöglich unter die Kontrolle von ADVENT gestellt werden, um die Ordnung herzustellen.

Sie werden eine unserer Truppen in die Schlacht gegen XCOM führen, um einen Sektor im Gebiet des Wiederstands zu sichern. Alles was wir von Ihnen benötigen, ist Ihre Bestätigung an der Teilnahme dieser Mission als Antwort auf diesen Beitrag. Bitte geben Sie dabei Ihren XCOM2 Online-Nickname an.

Für eine bessere Zukunft.

General Skydiver

Bewerbungsformular:
XCOM 2 Online-Name:
Bereit, auch im Falle eines Ungleichgewichts für XCOM zu kämpfen? Ja/Nein
Bin Dabei

Bereit, auch im Falle eines Ungleichgewichts für XCOM zu kämpfen? Ja

Wollgar

Benutzeravatar
Kahless1980
Beiträge: 48
Registriert: 22. September 2015, 16:10
Wohnort: Bortfeld

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von Kahless1980 » 21. Januar 2016, 18:47

An General Skydiver,

Eintrittsantrag:
XCOM 2 Online-Name: Kahless1980 (falls er eingegeben werden), wenn er an Steam gebunden ist lautet er "HerrscherKahless"

Bereit, auch im Falle eines Ungleichgewichts für XCOM zu kämpfen? Wenn die Schwächlinge der X-Com Rebellen keine fähigen Commander haben, werden sie jedenfalls eine sehr gute Gehirnwäsche benötigen, damit ich für die kämpfe. (JA)
Ein Krieger sagte einst : "Heute ist ein guter Tag zum sterben !", ergo kann man auch sagen : "Wenn du spürst, der Moment ist vorbei, dann bist du Jenseits von eben." ;-)

Duketom
Beiträge: 5
Registriert: 21. Januar 2016, 18:18
Wohnort:

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von Duketom » 21. Januar 2016, 19:20

Advent advent ein X-comler brennt .. Nieder mit den Rebellen, die braucht keiner die will keiner und sind nur im weg ... Raus mit ihnen! und zwar schnell.

Onlinename: Duketom
Bereit, auch im Falle eines Ungleichgewichts für XCOM zu kämpfen? Ja

Benutzeravatar
shadowmio
Beiträge: 10
Registriert: 21. Januar 2016, 00:29
Wohnort: Schwalbach ( Saarland )

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von shadowmio » 21. Januar 2016, 19:52

Da will diese Amateure-Truppe von Airsoft´lern, auch genannt XCOM, die neue mitteleuropäische-deutschsprachige Ordnung stören? DAS muss verhindert werden!
Es lebe die neue Nation DAUSCH !!! Dank der großen ADVENT Revolutionäre wird uns das auch gelingen. Möge die XCOM unter unserer Herrschaft in die Geschichte eingehen. :lol:
XCOM 2 Online-Name: shadowmio
Bereit, auch im Falle eines Ungleichgewichts für XCOM zu kämpfen? Absolut ! Man soll ja nicht so engstirnig sein und flexibel reagieren können.
Hauptsache DAUSCH (D-AUS-CH) wird eine neue,große Nation ;-)

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 92
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von Ramses » 22. Januar 2016, 03:21

Teppic hat geschrieben: DAS was es hier gibt sind Kameraden!

Fehlgeleiteter Idealist.
Alles hat seinen Preis. In Gold gepresstes Latinum geht auch. Pyramide zur sichereren Aufbewahrung vorhanden.

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1190
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von Teppic » 22. Januar 2016, 18:00

Teppic hat geschrieben: DAS was es hier gibt sind Kameraden!
Ramses hat geschrieben: Fehlgeleiteter Idealist. Alles hat seinen Preis.

So ein humbug. [-(
Ramses hat geschrieben:In Gold gepresstes Latinum geht auch. Pyramide zur sichereren Aufbewahrung vorhanden.

:lol: Die beiden Stichwörter haben bei mir ein kleines Kopfkino ausgelöst! Danke für das Bild!
Ich mußte bis über beide Ohren schmunzeln, als ich mir den in Latinum schwimmenden Ramses in seiner
Pyramide vorstellen - halt wie Dagobert - nur vielleicht noch mit Cocktailglas am Liegestuhl. $-)

AstroFighter
Beiträge: 34
Registriert: 22. Januar 2016, 20:00
Wohnort:

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von AstroFighter » 22. Januar 2016, 20:20

XCOM 2 Online-Name: darveter
Bereit, auch im Falle eines Ungleichgewichts für XCOM zu kämpfen? Ich werde nie für diesen abschaum namens Xcom kämpfen! :twisted:

Benutzeravatar
r3d.hammer
Beiträge: 10
Registriert: 23. Januar 2016, 09:58
Wohnort:

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von r3d.hammer » 23. Januar 2016, 11:05

Steam-Name: r3d.hammer
Bereit, auch im Falle eines Ungleichgewichts für XCOM zu kämpfen? Nein.

General Skydiver,

Captain Red meldet sich als Freiwilliger zum Dienst.

Kurz nachdem der Krieg begann, flohen meine Eltern mit mir nach Osten und schlossen sich in den Wäldern einer Widerstandsbewegung an. Früh wurde ich auch zum Kämpfen ausgebildet, doch ich musste immer öfter feststellen, dass es dabei nichts Ehrenhaftes gab. Unsere Überfälle forderten zivile Opfer, die Verluste in den eigenen Reihen führten zu Kämpfen untereinander. Und dabei hatten unsere neuen Herren doch Frieden in den Städten geschaffen, alle hatten Arbeit und Wohlstand und vor allem Sicherheit. Es waren nur unsere Attacken, die den Frieden störten.

Als ich schließlich mit 16 Jahren mit nach Neu-Berlin in meinen ersten Kampfeinsatz geschickt werden sollte, habe ich mich von meiner Truppe abgesetzt und mich gestellt. Mein oberstes Ziel war es, dass alle Menschen sicher sind und es ihnen gut geht, also habe ich meine Gruppe und auch meinen Vater verraten, da sie eine Bombe im Zentrum Neu-Berlins zünden wollten, um einen Advent-Konvoi zu zerstören.

Nach meiner Eingliederung in die Advent-Koalition konnte ich einige Gen-Therapien und psyonische Behandlungen genießen, die mich von den Parasiten der Wildnis befreiten und mich in meiner Auffassung bestärkten, dass unsere neuen Herren uns und unseren ganzen Planenten vor uns selbst beschützen, indem sie alle schändlichen Werte wie Selbstgefälligkeit, Gier und so weiter ausmerzten. Außerdem wurde ich ein noch besserer Soldat und die Führer der Advent-Truppen erkannten mein strategisches Geschick.

Durch hartes Training und einige erfolgreiche Einsätze habe ich mich nun zum Captain emporgearbeitet und bin bereit, unser aller Heimat vor den Terroristen zu beschützen, indem ich meine Truppe in das Sperrgebiet in der Mitte Europas entsende und dieses widerliche Terroristen-Pack mit einem schnellen Streich von unserem geliebten Planeten fege.

Hochachtungsvoll,

Captain Red, 39. Advent-Sicherungskompanie

Benutzeravatar
TheGee
Beiträge: 4
Registriert: 23. Januar 2016, 22:11
Wohnort:

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von TheGee » 23. Januar 2016, 22:16

Leisten Sie keinen Widerstand. Widerstand ist zwecklos. Vertrauen Sie der ADVENT Regierung - Wir werden uns um Ihr Wohlergehen kümmern - und um das dieses lächerlichen Rebellen Abschaums.

gez. ADVENT-Commander Dr.DDT
ADVENT will prevail - we will never give up!

Toffifee
Beiträge: 1
Registriert: 24. Januar 2016, 07:27
Wohnort:

Re: Operation Leuchtfeuer - Bewerbung zum ADVENT-Commander

Beitrag von Toffifee » 24. Januar 2016, 07:47

X-Com 2 Name: [ausgeschwärzt, um diese Person zu schützen und ADVENT weiß, dass XCOM auf Datenspionage unterwegs ist, wird dies erst zu einen späteren Zeitpunkt den ADVENT Rekutierungsbüro eingereicht, Name ist dem ADVENT Geheimdienstes bekannt]
Bereit, auch im Falle eines Ungleichgewichts für XCOM zu kämpfen? Niemals!



Sehr geehrtes Damen und Herren,
in einen Café bin ich leider in Kontakt von Widerstandskämpfer gekommen und wollte meine bürgerliche Pflicht nachgehen und diese melden.
Da diese Personen wild mit Granaten um sich warfen und somit auch Zivilisten gefährdeten, bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass XCOM fehlgeleitet wird und diese MÜSSEN dringend aufgehalten werden.
Zudem mir Material von Widerstand in den Händen gekommen ist, welches netterweise ihre Kollegen vom "Befragungsamt der Bevölkerung" schon bekommen haben, bin ich entschlossen ADVENT auch mit meinen Wissen und Können tatkräftig zu unterstützen!


Somit verbleibe ich hochachtungsvoll
[Unterschrift ausgeschwärzt]

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast