Initiative Pro Unterforen

Zeige den anderen Fans von Blood Bowl 2 bei Multiplayer-Matches, dass die Parole "Sport ist Mord" kein Vorurteil ist.
Benutzeravatar
wolle
Dauerhaft gebannt
Beiträge: 707
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von wolle » 16. November 2017, 12:36

Shalom_Don hat geschrieben:
16. November 2017, 11:39
Dies benötigt jedoch auch eine entsprechende Disziplin bei allen Mitforisten und ein Nacharbeiten / Richtigschieben der Mods, wenn sich jemand vertan hat.
Ne das trifft es ja schon ganz gut, was du schreibst.

Die Lösung mit den Unterforen ist zumindest für mich mittlerweile diejenige die ich präferiere, da die Betreuung durch die Moderatoren doch eher unterbleibt, außer wenn es um Posts zur Ligaorganisation geht. Ansonsten ist das hier ein buntes Durcheinander.

Der andere Grund ist, wie ich bereits geschrieben habe, dass ich nicht verstehe, dass bei Stellaris die Einrichtung von Unterforen problemlos möglich zu sein scheint, man hier bei Blood Bowl aber ein halbes Jahr die Verantwortlichen gefühlt anbetteln muss, bis sich da überhaupt mal was rührt.

Insgesamt komme ich zu dem Schluss, dass Blood Bowl hier ein ungeliebtes Kind ist, dass nur noch nicht aus dem Forum geflogen ist, weil es genug Leute ranholt, die hier regelmäßig reinschauen und so vielleicht über die Product Placements stolpern, die anderweitig plaziert sind. Gleichzeitig produzieren die Spieler dann auch noch die Spiele für den Kanal in der Diner Time.

Das finde ich sehr schade und mittlerweile immer weniger Anhaltspunkte gegen diese Annahme. Es wird halt gefühlt immer vieles abgewimmelt mit "machen wir so nicht". Mehr kommt dann nicht. Es ist sehr frustrierend, wenn man hier etwas für die Spieler schaffen möchte und ständig dermaßen ausgebremst wird.
Es gibt hier nicht zu sehen, gehen sie weiter.
Sollten Sie auf schmerzen stehen, wir haben dort hinten noch Stellen frei:

http://bit.ly/2B2hN0s

Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander
Moderator
Beiträge: 889
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 1
Wohnort: Gießen

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von Heinz von Stein » 16. November 2017, 13:05

Ehrlich gesagt verstehe ich euren Aufschrei nach Unterforen nicht so ganz. :-?
Hier sind doch höchstens eine Handvoll Threads relevant, die auch aufgrund ihrer Aktualität oben stehen. Falls das nicht mehr so ist wandern die automatisch nach unten. Außerdem bekommen die Themen die groß genug sind ein Unterforum. Aber das trifft hier (noch) nicht zu.
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Benutzeravatar
Hagen von Steynberg
Beiträge: 373
Registriert: 5. Oktober 2015, 19:54
Wohnort:

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von Hagen von Steynberg » 16. November 2017, 15:24

Ich habe keine Lust mehr darüber zu diskutieren. Es ist mir zu lächerlich geworden. Habe gerne die Blitzturniere, Ewigen Listen, BB2League Manager organisiert, ab sofort mache ich meine Ligaspiele und das war es. Was man hier für ein Gerede machen muss um ein Unterforum zu bekommen bzw. auch andere organisatorische Sachen. Chapeau.

Benutzeravatar
masetoall
Organisator Sommerspiele
Beiträge: 326
Registriert: 27. Mai 2016, 19:59
Wohnort: --

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von masetoall » 16. November 2017, 16:03

Ich möchte mich auch kurz zum Thema Rubiken bzw. Unterforen äußern, unabhängig zum Thema Blood Bowl.

Mir persönlich fällt immer schwerer ein bestimmten Thread zu einem Spiel zu suchen und zu finden.
(Ja, es gibt die Suchfunktion). Wenn ich diese benutze, bekomme ich dutzende Treffer, die den gesuchten Namen beinhalten und dann stehe ich wieder da und weiß nicht welchen Thread ich nehmen soll.

Aktuell muss ich genau wissen, nach was ich suche:
1.) In welche Rubrik wird das Spiel, dass ich suche eingeordnet. (Science-Fiction, Fantasy, Geschichte oder andere Spielwelt) ?
2.) Ist das Spiel bereits auf der ersten Ebene sichtbar (Bsp. Stellaris, CIV, Blood Bowl).
3.) Wenn nein, dann muss ich im Sonstigen Spielewelt-Thread blättern und das Spiel suchen. (Das wird man nicht verhindern können)

Nach dem jetzt noch mehr Spiele einen einzelnen Ordner in den Rubriken erhalten, wird die Liste auf der ersten Ebene immer länger.
Das halte ich nicht für produktiv und

Vorschlag:
1.) Abschaffung der Rubriken (Science-Fiction, Fantasy, Geschichte oder andere Spielwelt) auf der ersten Ebene (Ausnahme: Willkommen und Plauderecke).

2.) Alle Spiele, die bereits einen einzelnen Thread haben oder bekommen, werden nach Alphabet aufgeführt.

3.) Es gibt einen neuen Thread auf der ersten Ebene namens Weitere Spiele
In diesem Thread gibt es dann mehrere Unterordner mit den Rubriken von früher Science-Fiction, Fantasy, Geschichte oder andere Spielwelt Hier werden dann alle bis dato in vorhanden Threads verschoben.

3.) Einführung eines neuen Threads namens Events & Live Streams auf der obersten Ebene.
Hier kann man alle Termine, Infos zu neuen oder laufenden Events, Multiplayer Sessions etc. bekannt geben.
Damit das nicht ausufert, sollte vielleicht nur eine bestimmte Gruppe von Personen die Berechtigung besitzen neue Threads eröffnen zu können.

Ich hab da mal was vorbereitet und einen Menüstrukturbaum erstellt (siehe Anhang). Vielleicht hilft es ja bei der Lösungsfindung. :-S
Dateianhänge
WB-Forum_Baum.xlsx
(10.53 KiB) 14-mal heruntergeladen
PEBKAC (Problem Exists Between Keyboard And Chair) oder PICNIC (Problem In Chair, Not In Computer). Sucht euch etwas aus, wenn der PC mal wieder streikt.

Stubo
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mai 2017, 06:25
Wohnort: --

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von Stubo » 16. November 2017, 16:43

Heinz von Stein hat geschrieben:
16. November 2017, 13:05
Ehrlich gesagt verstehe ich euren Aufschrei nach Unterforen nicht so ganz. :-?
Hier sind doch höchstens eine Handvoll Threads relevant, die auch aufgrund ihrer Aktualität oben stehen. Falls das nicht mehr so ist wandern die automatisch nach unten. Außerdem bekommen die Themen die groß genug sind ein Unterforum. Aber das trifft hier (noch) nicht zu.
Gut zusammengefasst!
Ansonsten: Wenn man neue Beiträge in speziellen Threads nicht überlesen will, abonniert man diesen Thread und wird sofort per EMail und/oder PN über neue Beiträge informiert. Einfacher geht es nicht.

Neue Unterforen und/oder neue Foren für jedes nur halbwegs frequentierte Spiel, alphabetisch geordnet, bringen nur eines:
Unlust, sich diesen ganzen Wust an Informationen anzusehen bzw. erstmal "ewig" scrollen zu müssen, bis man sein/e favorisiertes/en Spiele gefunden hat, um sich dann durch zahllose Unterforen durchzuhangeln.
Hier gibt es eine klare Struktur mit einigen wenigen Oberbereichen, in die man die meisten vorhandenen/neuen Spiele einordnen kann.
Für den kleinen Rest gibt es einen "Sammelordner".
Die am stärksten frequentierten Spiele erhalten ein eigenes Forum, fallen aber auch wieder raus, wenn das allgemeine Interesse schwindet bzw. nicht mehr vorhanden ist.
Unterforen werden anscheinend sehr vorsichtig eingerichtet, um nicht jeden Neuling mit einer Flut von Auswahlmöglichkeit zu "ertränken", und genau so muss das sein.
Noch etwas zu einem der letzten Beiträge: Ein Event im BloodBull-Bereich gehört auch genau dorthin, und nicht in einen neuen Bereich, der alle Events aus allen allen Spielen sammelt..
Wäre ja genauso, wenn man das Forum mit einer Bibliothek vergleicht und immer in andere Räume müsste, um Events, etc. für BloodBull zu finden, obwohl es einen eigenen Raum für "BloodBull" gibt.

Benutzeravatar
Hagen von Steynberg
Beiträge: 373
Registriert: 5. Oktober 2015, 19:54
Wohnort:

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von Hagen von Steynberg » 16. November 2017, 19:00

interessanter erster Beitrag :-

Benutzeravatar
wolle
Dauerhaft gebannt
Beiträge: 707
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von wolle » 16. November 2017, 19:31

Stubo hat geschrieben:
16. November 2017, 16:43
Neue Unterforen und/oder neue Foren für jedes nur halbwegs frequentierte Spiel, alphabetisch geordnet, bringen nur eines:
Unlust, sich diesen ganzen Wust an Informationen anzusehen bzw. erstmal "ewig" scrollen zu müssen, bis man sein/e favorisiertes/en Spiele gefunden hat, um sich dann durch zahllose Unterforen durchzuhangeln.
Darum geht es hier ja auch gar nicht. Es geht darum den Blood Bowl Ordner aufzuräumen und übersichtlicher zu gestalten.

Aber wie Heinz schon sagt, interessanter erster Post...
Es gibt hier nicht zu sehen, gehen sie weiter.
Sollten Sie auf schmerzen stehen, wir haben dort hinten noch Stellen frei:

http://bit.ly/2B2hN0s

Stubo
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mai 2017, 06:25
Wohnort: --

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von Stubo » 17. November 2017, 06:50

Hagen von Steynberg hat geschrieben:
16. November 2017, 19:00
interessanter erster Beitrag :-
Danke für die Blumen .... solche Reaktionen habe/hatte ich noch nie bei meinem ersten Beitrag in den verschiedenen Foren, in denen ich normalerweise auch nur mitlese. ^:)^

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 5342
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von writingbull » 17. November 2017, 18:27

Herzlich willkommen bei uns, Stubo! :-D

Und ja, wir haben uns bewusst vor einiger Zeit dafür entschieden, das Forum strikt nach Spielen zu sortieren und nicht nach Meta-Kategorien wie "Events", "MP" oder ähnlichem. Zu Beginn hatten wir das noch anders, damit haben wir aber keine guten Erfahrungen gemacht. Wir Mods mussten damals immer häufiger Threads und/oder Einzelbeiträge hin- und herschieben, weil viele User keine Übersiicht bekamen.

Ansonsten hat Stubo viele der Überlegungen und Motive von uns Mods gut zusammengefasst und erläutert. Danke!

In diesem Zusammenhang die Bitte, auch mal die Perspektive zu wechseln und das Forum mal mit anderen Augen betrachten. Nämlich nicht mit denen eines Foren-Veteranen, sondern eines Neuankömmlings. Neue werden von einer unnötig verästelten Struktur erschlagen und abgeschreckt. Wir versuchen auch mit Blick auf die Neuen die Struktur einfach zu halten. ;-)
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Patreon

Benutzeravatar
Yaghul
Beiträge: 466
Registriert: 7. September 2016, 17:07
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Initiative Pro Unterforen

Beitrag von Yaghul » 17. November 2017, 18:42

writingbull hat geschrieben:
17. November 2017, 18:27
In diesem Zusammenhang die Bitte, auch mal die Perspektive zu wechseln und das Forum mal mit anderen Augen betrachten. Nämlich nicht mit denen eines Foren-Veteranen, sondern eines Neuankömmlings. Neue werden von einer unnötig verästelten Struktur erschlagen und abgeschreckt. Wir versuchen auch mit Blick auf die Neuen die Struktur einfach zu halten. ;-)
Genau der Punkt ist es, weswegen wir uns hier überhaupt gemeldet haben. Die ganze Initiative "Pro Unterforum" ist ja entstanden, weil wir im Teamspeak die Stimmung aufgenommen haben.
Ich bin nahezu jeden Tag im TS und spreche mit neuen, die sich für die BBL interessieren. Wenn ich dann auf Beiträge im Forum verwiesen habe, dass es diese schon gibt, habe ich zu 90% die Antwort bekommen. Das Forum ist mir zu unübersichtlich, oder ich habe den Beitrag übersehen.
Um ein Beispiel zu nennen, war dies z.B. Orlan, der einen neuen Steckbriefthread erstellt hat, da er den anderen nicht gefunden hat und das obwohl, dieser sogar im "Inhaltsverzeichnis" verlinkt war. Ich schätze Orlan nicht so ein, dass er mit Foren grundsätzlich nicht vertraut ist, sondern habe nach Ursachen geforscht.

Fuer mich ist das Thema Unterforen aber abgeschlossen, da es ja nun ein Unterforum für die BBL gibt und das Rollenspielprojekt findet ja nun offenbar nicht mehr statt und der Rest ist eh uninteressant.

Was für mich weiterhin offen ist und hier in der Diskussion weiterhin seitens der Orga nicht im Ansatz eine Antwort gewürdigt wurde ist der Bedarf wichtige Beiträge anzupinnen und vorhandene angepinnte entweder zu aktualisieren oder zu löschen. Welche das sind, steht auf Seite 1.
Bloodbowl 2 - Liga 1: Wer morastet der rostet (Skaven)
Spielübertragungen auf Youtube

Antworten