Coach Steckbriefe

Zeige den anderen Fans von Blood Bowl 2 bei Multiplayer-Matches, dass die Parole "Sport ist Mord" kein Vorurteil ist.
Antworten
Orlan
Beiträge: 42
Registriert: 10. Oktober 2017, 22:11
Wohnort: Lohfelden

Coach Steckbriefe

Beitrag von Orlan » 19. Oktober 2017, 22:44

Hey ihr blood bowl vernatiker,

Dieser Thread soll für neue und alte Hasen ein Platz sein in dem sie sich der, jüngst stark vergrößerten BB Community, vorstellen können.
Ich freue mich über jeden Coach der mit macht und hier einwenig über sich schreibt :)
Als derjenige der den anstoß dafür gegeben hat möchte ich auch sogleich beginnen.
Inhaltsverzeichnis:
Coach's (nach Alphabet / Forumname (sollte er vom Coachnamen abweichen)
Spoiler für A-F:
Spoiler für G-L:
Karl Marienburg / Wolle
Spoiler für M-R:
Spoiler für S-X:
Spoiler für Y-0:
Zuletzt geändert von Orlan am 23. Oktober 2017, 02:16, insgesamt 10-mal geändert.

Benutzeravatar
Yaghul
Beiträge: 352
Registriert: 7. September 2016, 17:07
Wohnort: Ithaca, NY
Kontaktdaten:

Re: Coach/Team Steckbriefe

Beitrag von Yaghul » 20. Oktober 2017, 03:56

Moin Orlan,
Ich versteh noch nicht so ganz, wie es aussehen soll, mache aber gerne mit. Es gibt bereits Steckbriefe der alten Teams mit Coachvorstellungen. Da wir aber nun mit allen Teams neu anfangen, macht es natürlich auch Sinn hier einen neuen Thread zu erstellen.
Hier der Link zum alten Thread (übrigens auf Seite 1 ganz unten oder im Inhaltsverzeichnis zu finden.): viewtopic.php?f=32&t=1325

Beste Grüße
Yaghul
Bloodbowl 2 - Division L: Wer morastet der rostet (Skaven)
Spielübertragungen auf Youtube

wolle
Beiträge: 664
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Coach/Team Steckbriefe

Beitrag von wolle » 20. Oktober 2017, 06:16

Jetzt die Vorstellung:

Coach Karl Marienburg
hier im Forum, wie man links sieht, wolle und im RL Thorsten
Jahrgang 89
gebürtiger Kölner, aufgewachsen am Niederrhein, lange in Hamburg und Kiel gewohnt und jetzt Arbeits-Brandenburger.

Wie Orlan seit gut 2 Jahrzehnten bin ich begeisteter Spieler von Strategie- und eigentlich generell Spielen aller Art.
Mein erstes Spiel auf meinem ersten Rechner war Age of Empires. Das hat wohl sehr geprägt :D

Mittlerweile bin ich ein großer Freund der TBS und spiele daher Blood Bowl und jetzt Field of Glory II. Tabletops in der analogen Welt mag ich auch sehr gerne. Da sind Command & Colors, vor allem die Ancients Reihe und Onus hoch im Kurs.

In die Warhammerwelt bin ich damal (keine Ahnung wann genau) durch 40k gekommen, als ein paar Kumpels das angeschleppt haben. Da alle Spacemarines oder Orks gespielt haben und ich nicht den zehnten Orden aufbauen wollte, hab ich mich damals für die Tau entschieden und es nur selten mal bereut :)

In die Blood Bull Liga bin ich glaube ich zur 3. Saison gekommen, wenn mich nicht alles täuscht. Das geschah damals vor allem auf Empfehlung von Fin. Da die Flossengenossenliga, die ich organisiert habe ein etwas unrühmliches Ende nahm, nachdem Fishc0p ausgestiegen war und ich was neues gesucht habe, mit weniger Aufwand.

Das Organisieren und gestalten von Ligen macht aber immer noch Spaß und so mach ich dann und wann mal was kleineres, was aber in keinem Fall mit der Größe, die hier mittlerweile erreicht worden ist mithalten kann :D

Ich bin ein großer Freund der Blood Bowl und auch der Warhammer Lore. Besonders angetan hat es mir, wie am Namen wohl auch erkennbar die Stadt Marienburg. Als Teams spiele ich gerne Hochelfen, ProElfen und Menschen. Untote sind auch recht witzig, ich mag aber die Modelle nicht so gern.
Wichtig bei den Teams die ich aufstelle ist generell, dass sie nicht zu eindimensional sind. Ich stelle meine Taktik gerne auf den Gegner ein. Außerdem bin ich ein Freund von Passspiel. Da ist es eigentlich egal, ob der Gegner einen coolen Pass raushaut oder einer meiner Spieler. Gegen ein schön aufgezogenes Passspiel ist selten was einzuwenden :D

Ich bin ebenso ein Freund von unkonventionellen Aufstellungen. So hab ich entgegen dem Rat vieler erfahrenerer Coaches in der ersten Saison hier mit einem Hochelfenteam mit 10 Lineelfen und 1 Blitzer gestartet. Der überraschende Erfolg dieses Teams war dadurch umso mehr zu genießen ;)

Neben der Blood Bull Liga spiele ich momentan noch bei den Freunden des Zufalls und im City Chief's Championship (CCC). Der CCC gefällt mir sehr gut, da hier die Teamauswahl eingeschränkt ist und man so mit ähnlichen Teams aufeinander trifft.

Für mehr ist momentan beruflich leider wenig Zeit. Das bessert sich hoffentlich im nächsten Jahr, so das dann vielleicht noch eine weitere Liga spielbar ist. Unter der beruflichen Belastung leidet derzeit auch der YouTube Kanal, den ich eigentlich nur mal aufgemacht hab um die Auslosung für die Flossengenossenliga zu übertragen. Das hat dann aber doch so viel Spaß gemacht, dass ich da ein bisschen weiter rumgedoktort habe :D Mal schauen, ob der mit der neuen Saison wieder auflebt.

Ich freu mich hier weitere Vorstellungen zu lesen, die "Neuen" kennen zu lernen und vielleicht noch das ein oder andere über altbekannte Coaches zu erfahren.
_____________________
The Grand Blitz Tournier & mehr Blood Bowl als YouTube-Streams und -Videos
Liga 2 B: Smurf n Turf

Wenn es 2:0 steht ist ein 1:1 unmöglich !" - Satz des Pythagoras

Orlan
Beiträge: 42
Registriert: 10. Oktober 2017, 22:11
Wohnort: Lohfelden

Re: Coach Steckbriefe

Beitrag von Orlan » 20. Oktober 2017, 13:31

Spoiler für Orlans Steckbrief:
Coach Orlan - Michael
Jahrgang 88
Ein Gebürtiger Kaufunger (Nordhesse)
und habe diesen Ort auch erst vor kurzem verlassen und bin in den Nachbarort Lohfelden gezogen ...
da waren die Häuser einfach günstiger ;)
Nachwuchs ist auch unterwegs
Ich gehe gerne Essen was man mir auch am leichten wohlstandsbäuchlein ansieht
Meine Musikrichtung ist Metal (Außer Balack & Dead-Metal ... mag das gegrowle nicht) was ich auch mit Kutte und jeder menge Fastivals (unter anderem Wacken) auslebe
Ich bin nach dem Job als Coach nebenberuflich im Versand der hier ansässigen Groß Druckerei Tätig, die unter anderem die Regionale Zeitung Drucken und das im 3 Schicht System weswegen es Wochen gibt wo ich hoffe das mein Gegner entweder sehr Zeitflexibel ist oder das WE nicht ganz verplant hat ;)

Seit gut 2 Jahrzehnten bin ich Hobbybegeisteter Spieler von Strategie und Rollenspielen.
Angefangen mit WarCraft 2 auf dem PC und Warhammer 40K auf dem Tisch, habe ich Viele Pen & Paper, Table Top, Rollen und Strategiespiele mitgemacht.

Im 40K Universum bin ich begeisteter Chaos, Necron, Tyraniden und Grey Knights anhänger.
Mit Fantasy hatte ich bisher wenig am hut sodas ich nur oberflächlich mit dem Fluff um dieses Univerum vertraut bin.
Auf dem PC sin die Titel eher unzählbar ... doch meine Große leidenschaft bei den spielen allgemein ist ... sie müssen eine fantastische hintergrundgeschichte haben! Ein Universum in das ich mich hineinversetzten kann und wenn die Hauptstory auch nicht unbedingt das ist was einen hällt so kann ich mich auch mit dem Hintergrund begeistern (Fluff Fanatiker)
Daher kommt es das ich im WarCraft und im 40K Universum was den kompletten hintergrund angeht, im Freundeskreis, manchmal auch als Lexicon beschimpft werde XD

Ich war begeistert als im Juni 2008 nach Dawn of War ein weiterer Tabletop Klassiker aus dem Hause Games Workshop es nun auf den PC geschafft hat. (Hatte immer Interesse daran aber in meinem Freundeskreis wurde nur 40K und andere Systeme gespielt)
In diesem Jahr begann meine Karriere als Coach und bis vor ein paar Wochen Trainierte ich viele Teams, die meisten davon Jegliche art von Untoten.

Mein Best Trainiertes und stärkstes Team war Heavy-Metal ein Necromantenteam
Bin keiner der es mit Namen hat (also das ausdenken) weswegen meine Teams fast immer nach Metal-Richtungen benannt sind und aus den Dazugehörigen Bands bestehen.
da ich ein Coach bin der sehr unkonvenzionelle mittel benutzt (mache meistens nicht das was am stärksten ist sondern das was mir eben Psaß macht, Fluff und kein Progress Spieler) war mein Starspieler ein Werwolf Namens Powerwolf der die Aufgabe der Ballkontrolle hatte ... Guhle gab es in diesem Team nicht.
Am ende hatte er Block, Ausweichen, 2 Bewegungsups, Springen und Ballsicher
Mit diesem Team hatte ich in den letzten Jahren viele Höhen und Tiefen ...
Doch auch die schönste Zeit geht mal vorbei und so habe ich mich vor ein Paar Wochen dazu entschlossen den an mir vorbeigegangenen 2 Teil mit der Legendary Edition zu kaufen und mich auch sogleich hier anzumelden.

Zunächst war ich vom Umfang etwas enttäuscht ... der Umfang ist momentan geringer wie beim ersten Teil (mehr Teams, mehr Stadien usw) aber die Änderungen des Interfaces wie z.b. die schon vorgerechneten Prozente und natürlich die viel bessere Grafik haben dann doch überzeugt und ich hoffe einfach das sie die fehlenden ding (ist ja auch nimmer so viel) noch nachliefern.

Nun wollen wir mal sehen wie weit ich mit meinem Chaotischen Spielstiel in der Staffel J komme und wie hoch ich mich vorarbeiten kann für die 7. Season :)
Freue mich auf Spannende Spiele in den kommenden Monaten

LG
Zuletzt geändert von Orlan am 22. Oktober 2017, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chipmunk
Moderator
Beiträge: 313
Registriert: 21. September 2015, 18:37
Wohnort: St. Gallen

Re: Coach Steckbriefe

Beitrag von Chipmunk » 20. Oktober 2017, 14:04

Orlan hat geschrieben:
20. Oktober 2017, 13:31
Wolle, ich gebe dir recht ... vll doch besser das nicht allen in ein Thread einzubetten XD
deshalb würde ich sagen machen wir das so das dieser hier wirklich nur für die coaches zum vorstellen da ist und für die neue Season machen wir für alle die möchten das ganze nochmal für die Teams auf.

Würde dann einen Admin der Zeit hat bitten die Ganzen überflüssigen Posts zu löschen also z.b. meinen 2. und 3. da ich meine vorstellung nun direkt in den ersten editiert habe :)

LG
Wurde erledigt.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Xris Larusco
Beiträge: 119
Registriert: 28. September 2016, 21:47
Wohnort: Oldenburg

Re: Coach Steckbriefe

Beitrag von Xris Larusco » 20. Oktober 2017, 15:42

Schöne Idee ;)

Coach Xris Larusco, 1987 geboren, genannt Chris oder (e)X-ris(s)
lebe im schönen Oldenburg, im Umland aufgwachsen mit Ausflügen ins Emsland...

Seit meiner Jugend spiele ich Strategiespiele, anfangs war das Starcraft, über empire earth,
und dann wochenlange LAN-Sessions mit Anno Venedig xD

Ich hatte einen Kumpel, der aus Gelsenkirchen zu uns gezogen ist und der hat mich der Warhammer-Welt überschwemmt,
er war Abonent vom White Dwarf seit der ersten Stunde, er hatte alle Ausgaben und dort begann ich dann nach ein wenig versuchen Vampire in Fantasy zu spielen... wenig erfolgreich... Mit 40k gings weiter und dort fand ich die Space Wolves und bin bis heute ein Wolf Fenris^^
in der Zeit kam auch meine ersten Berührungen mit Blood Bowl zustande, spielte damals Vamps, Hoch- und Dunkelelfen...
Leider sind meine Vampir-Minis verloren gegangen über die Jahre... Die anderen halt ich noch in Ehren...
Aber das war auch bloß so casual-geplänke mit 3-5 Freunden in der Jugend...

Danach habe ich zum Erscheinen von Blood Bowl auf XboX 360 ein wenig gespielt...

Seit ungefähr ein einhalb Jahren beschäftige ich mich wieder mit Blood Bowl (2), und ich denke es das erste Mal, dass ich mich wirklich mit den Thema auseinander gesetzt habe und setze^^ ;)

Ich spiele am liebsten schnelle Teams, wo man ein schönes Runnning-Game aufziehen kann...
ordentliches Running-Game muss drin sein in nen Team, auch wenn das Volk nicht sooo schnell sein sollte^^ (Bsp.:norse,undead)
bevorzugt greife ich auf Skaven und Necros zurück... desweiteren werde ich mir demnächst ein Khorne-Team(Püppchen) dazu legen,
um im TT wieder ein bissel aktiver zu werden^^ Ich hab echt schöne Modelle gefunden und das Frenzy-Thema mit den Skill-Zugriff finde ich verdammt interressant, und jetzt wo sie offiziel zur Rasse der NAF gekührt wurde, steht dem nichts im Weg ;)

Derzeit spiele ich in 2 Ligen, in der DBBC mit Ratten und in der Blood Bull mit Necros...
desweiteren ist eine Fun-Liga in Planung, bei der ich auch antreten werde ;)

Irgendwas vergessen? Ich stehe auf Hip Hop / Rap / Trap , in der Regel von amerikanischen Künstlern wie Famous Dex, Devvon Terrell, Tech N9ne, Kodak Black, Guapo Miquel und Migos uvm. Ich steh auf Typen die halt flown^^ obwohl Lil'Wayne auch lustige Sachen erzählt xD

dann euch noch ein schönes Wochenende

Xris Larusco
Ma Blood Bowl 2 History:
Blood Bull League
3. Saison: Pharao Fames
4. & 5. Saison: Gamblin Gaming Gods
ab 6. Saison: Kerberos Kommando
DBBC
2.,3. & 4. Season: Moonlight Gutters
ab 6. Season: Moonshine Gutters

Benutzeravatar
doctorwue
Beiträge: 197
Registriert: 14. September 2016, 05:48
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Coach Steckbriefe

Beitrag von doctorwue » 20. Oktober 2017, 17:42

Servus und Griaß euch. Den Spruch, hat jeder schon mal gehört der über meinen Youtube Kanal gestolpert ist.

Coach Doctorwue

Reallife Sebastian

Geboren und aktueller Wohnort 1986 im schönen Niederbayern.

Wie kam ich zu Blood Bowl / Warhammer?

Mein Brüderchen, der 7 Jahre älter ist als ich, brachte mich dazu. Angefangen haben wir in unserem Kinderzimmer, die Warhammer Fantasy Figuren hin und her zu schieben. Orks und Hochelfen, durfte ich mein eigen nennen. Irgendwann, machte sogar bei uns in der Stadt ein Spieleladen auf, wo sich die Tabletiopspieler treffen konnten und alles mögliche spielen und kaufen konnten. Da wurde dann mein Taschengeld in Gorka Morka und Blood Bowl investiert. Leider war diese schöne Zeit zu schnell vorbei. Der Laden schloss und ich selbst hatte fast keine Zeit mehr, für diese schönen Spiele. Handball, Sport, Arbeit und viel Party waren das Tagesgeschäft. All meine Besitztümer landeten bei meinem Bruder, der zwar selbst nicht mehr spielte aber sehr erfolgreich Miniaturen zusammenbaute und sie wuderbar bemalte. Nachdem ich Jahre lang mit freuden auf der PS4 Shooter und Action Spiele gespielt habe, stieß ich auf Blood Bowl 2 und kaufte es mir für die PS4. Ich hatte viel Spaß damit aber leider gab es auf der Konsole keine wirkliche Deutsche Community. Da stieß ich auf dieses tolle Forum. Da hier aber alle Pc Spieler waren musste ich mich entscheiden ob ich mri das Spiel nochmals kaufe. Da die Entscheidung klar sein dürfte, kann ich nur noch sagen, ich habe es nicht bereut. Seit dem habe ich so viele nette Mitspieler kennen gelernt und spannende Partien geführt, dass ich es mir ohne Blood Bull Liga gar nicht mehr vorstellen mag. Sogar ein kleiner Youtube Kanal ist wegen Blood Bowl entstanden. Diesen nutzte ich, um meine Spiele Yaghul zu zeigen. Der wiederrum coacht mich noch heute und lehrt mich in den feinheiten des Blood Bowl. Tausend dank dafür. Aber jetzt genug geschrieben. Ich freu mich jetzt einfach, das es wieder los geht und kann es gar nicht mehr erwarten. \m/ \m/
Blood Bowl 2 auf Youtube: Mein Kanal: http://www.youtube.com/c/DoctorwueWue

Benutzeravatar
Adrian0815
Beiträge: 6
Registriert: 21. August 2017, 16:03
Wohnort: --

Re: Coach Steckbriefe

Beitrag von Adrian0815 » 22. Oktober 2017, 16:42

Moin!

Adrian0815
Richtiger Name Christoph, Jahrgang 1975 - Geboren in Cuxhaven, jetzt Bremer.

Ich bin Rollen- und Strategie/Tabletopspieler seit ~´89. Angefangen hat es mit Battletech und DSA, später dann Shadowrun, (A)D&D, Rolemaster, Blood Bowl, World of Darkness, Magic, Traveller, Cthulhu, Sturmbringer, Degenesis, Engel, ...

Mein erstes Blood Bowl Team war in der dritten Tabletop-Edition die Chaoszwerge, mittlerweile besitze ich auch noch diverse andere Rassen. Am liebsten Spiele ich bisher Chaoszwerge, Dunkelelfen oder Nekromanten und neuerdings auch Skaven. Wirklich durchgängig gespielt hab ich aber nicht :-S
Als am PC Blood Bowl 1 erschien, hab ich bei ein paar Ligen mitgespielt (unter anderem die alte BBL in der 3. Liga). Nach 2012 schlief das ganze aber wieder ein - vor allem da ich nur eine sehr eingeschränkte Internetverbindung hatte. Ich hatte mir die zweite Edition von Blood Bowl am PC zwar später dann auch gleich vorbestellt aber nie wirklich gespielt - ebenso die 2016er Tabletop-Edition. Als in diesem Sommer ein Kumpel meinte er sucht Leute für ne Runde Blood Bowl war ich sofort Interessiert. Nach ein paar Runden am Brett haben wir eine kleine BB1-Liga ins Leben gerufen und ich hab auch endlich BB2 probiert und bin über Youtube auf diese Liga gestoßen. Für die Season 6 bin ich mit Chaoszwergen angemeldet und hab in der Sparringliga Gamma den Titel mit Nekromanten geholt.
Rollenspieler aller Länder vereinigt euch! ;-)

Benutzeravatar
Saegge
Beiträge: 30
Registriert: 9. Mai 2017, 01:16
Wohnort:

Re: Coach Steckbriefe

Beitrag von Saegge » 22. Oktober 2017, 19:49

Ahoi ihrse!
Name im Forum, aufm Blutacker und auch in allen weiteren Lebenslagen: Saegge

Meine knapp fünf Hände voll Lebensjahre hab ich bisher irgendwo zwischen Ost-Westfalen und dem Niederrhein verbracht und studiere inzwischen irgendwas mit Sprachen.

In der Schulzeit hatte meine Clique mit Tabletops und Rollenspielen am Hut. Blood Bowl fand ich damals schon sehr cool und auch die Warhammerwelten an sich mochte ich immer sehr gern, auch wenn ich von denen nie viel Ahnung hatte. Geld für Püppchen hat mir aber immer gefehlt, weshalb mein erster persönlicher Bezug zu dem Ganzen damals mit Dawn of War anfing.
Irgendwann bin ich dann über Blood Bowl 1 für den PC gestolpert und da wars dann vorbei mit der Unschuld. Ich war allerdings immer recht zimperlich was Multiplayer mit Fremden Leuten angeht, da ich die Grundannahme hab, immer aufs Maul zu kriegen. Daher hab ich mich nur mit dem Karrieremodus und der furchtbaren KI befasst. Zudem hab ich viel zu viel Zeit in den Real-Time Modus gesteckt, weil der so fancy wirkte, aber wirklich Sinn hatte der halt leider nicht.
So hab ich geraume Zeit wieder ohne Blood Bowl gelebt, bis mir irgendwann auffiel, dass ich Blood Bowl 2 mal in irgendeinem Steamsale geschossen hatte und das unbedingt mal ausprobiert werden musste. Gesagt, getan. Einmal ohne Probleme die Kampagne durchgespielt - dann die Frage: "Und jetzt?". Da es einen wirklichen Karrieremodus nicht gab und ich kein Fan davon bin, Kurzturniere aneinander zu reihen, war Singleplayer keine Option - zum Glück. Auf der Suche wie man sinnvoll in den Multiplayer einsteigt, bin ich dann über WB (gepriesen werde sein Name) zur Dinnertime, Yaghuls Tutorien und der BBL gestolpert.
Und jetzt bin ich hier und in meiner ersten Saison erfolgreich nicht abgestiegen :-BD

Was meine Team-Historie angeht, hab ich einfach ne Schwäche für Gimmicks. Deshalb haben es mir Mutanten-Teams schon immer angetan. Auch Skaven mocht ich immer sehr gerne, aber Mutationen *nur* auf Doubles war mir zu langweilig :P
Entsprechend hab ich in BB1 Chaos gemanaget, in BB2 hab ich meine erste Saison mit Nurgle bestritten. (Mehr Gimmicks als nur schnödes Chaos!!) Mit der Legendary kommen jetzt endlich meine langersehnten Mutationsratten. Um auch mal andere Seiten ausprobiert, hab ich zudem für meine ersten BB2-Multiplayerversuche ein Bretonenteam in der offiziellen Open Ladder geführt, aber die Leaver waren mir auf Dauer zu nervig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast