Bild

Ab sofort 1x im Monat: Das Infovideo unserer Moderatoren! Mal reinschauen.

Hard Reset FAQ

Benutzeravatar
Hagen von Steynberg
Beiträge: 353
Registriert: 5. Oktober 2015, 19:54
Wohnort:

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von Hagen von Steynberg » 1. September 2017, 23:01

Hagen von Steynberg hat geschrieben:
14. August 2017, 10:59


1. Wird es nun einen regelmäßigen Reset geben? ( zB. nach 5 Saisons?)
2. Wird die Ligazugehörigkeit aus der vorherigen Liga einfach übernommen oder wird in der ersten Saison die Divisionszugehörigkeit ausgespielt?
3. Wird ein Rassencap (Rassendeckelung) eingeführt? (zum Beispiel: Keine Rasse darf 10% (oder 15%) der Gesamtteams überschreiten)
-
Ligaleitung! Wie sieht es aus?

Shakril
Beiträge: 273
Registriert: 5. April 2017, 18:45
Wohnort: Galathor

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von Shakril » 2. September 2017, 00:31

Morriganos hat geschrieben:
23. August 2017, 14:35

Bei einer Maximalen Spieldauer je Spieler von 7 Saisons muss ein Echsenspieler je Saison einen Saurier oder den Kroxi Feuern. Das verlangsamt die ohnehin schon langsame Entwicklung von Echsenteams noch stärker ein. Somit ist es eine Beeinträchtigung.

Bei einer Länge von 6 Saisons würdest du mindesten einmal 2 Wichtige Spieler auf einmal verlieren. Und wenn dann noch in der Saison unglückliche Verletzungen hinzu kommen fängst du praktisch wieder von vorne an mit deinem Team.
Also Echsenteams haben keine langsame Entwicklung. Die Skinks sammeln SSP wie kaum eine anderer Spieler und bei den Saurus schafft man mit 1-2 Saisonen mindestens 1 Level Up was bereits reicht um sie noch gefährlicher zu machen als sie bereits sind.

Wie bereits erwähnt, ich spiele selbst sehr sehr gerne Echsenteams und spiel eines in der Liga, und ich kann die Entwicklung eines Echsenteams nicht als langsam bezeichnen. Ich weiß nicht welche Vorstellung du von einem entwickelten Echsenteam hast, aber was unterm Strich ist wichtig, dass sie Konkurrenzfähig sind.


@Alresu: Was die Loner angeht kann das natürlich passieren, aber das betrifft alle Teams daher für alle der gleiche Nachteil (natürlich für manche mehr wie für andere).

Morriganos

Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 73
Registriert: 3. Juli 2017, 19:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von Morriganos » 2. September 2017, 12:22

Shakril hat geschrieben:
2. September 2017, 00:31
Also Echsenteams haben keine langsame Entwicklung. Die Skinks sammeln SSP wie kaum eine anderer Spieler und bei den Saurus schafft man mit 1-2 Saisonen mindestens 1 Level Up was bereits reicht um sie noch gefährlicher zu machen als sie bereits sind.

Wie bereits erwähnt, ich spiele selbst sehr sehr gerne Echsenteams und spiel eines in der Liga, und ich kann die Entwicklung eines Echsenteams nicht als langsam bezeichnen. Ich weiß nicht welche Vorstellung du von einem entwickelten Echsenteam hast, aber was unterm Strich ist wichtig, dass sie Konkurrenzfähig sind.


@Alresu: Was die Loner angeht kann das natürlich passieren, aber das betrifft alle Teams daher für alle der gleiche Nachteil (natürlich für manche mehr wie für andere).
1-2 Saisons ist lange für ein Levelup.

Ich spiele gerade im Moment in der Sommerliga Echsen. Die haben sich aufgrund von Glück bei den Gegnern (fast nur Elfen) und Verletzungsglück sehr gut entwickelt. Dafür musste ich aber auch so einige Siege riskieren um einem Saurier den Ball zu geben.

Dann noch zum Punkt Geld. Bei maximal 6 Spielen pro Spieler musst du im Normalfall 2 Spieler auswechseln. Im besten Fall sind das bei Echsen 14'000 (ausser man möchte mehrfach 2 Saurier gleichzeitig austauschen) im schlimmsten 19'000. Wenn dann in einer Saison noch ein toter hinzukommt sind das im minimum 20'000 und maximal 27'000. Bei Chaos hast du etwas Zwischen 12'000 und 20'000. Bei den Elfenteams dürfte das 14'000 im Minimum und und über 20'000 im Maximum sein. Profitieren dürften von der Regel die ganzen Teams mit 40'000 Lineman. Ich weiss nicht ob man sich so viel Rotation in einem Team leisten kann.
Yaghul hat geschrieben:Da überlebt ein bestimmter Spieler, steigt zum Star auf, hat ggf. die entsprechenden Statups und die gesamte Mannschaft wird um diesen Star und seine oder ihre besonderen Fähigkeiten aufgebaut. Plötzlich gibt es neben dem Ableben auf dem Platz auch noch die Regelkeule.
Dieses Argument von Yaghul sollte man auch nicht vergessen. Mein nächster Gegner in den Sommerspielen hat einen 7, 4, 4, 8 Wight (normal 6, 3, 3, 8). Das ist sein Spiemacher, die ganze Strategie wird sich um diesen Spieler drehen (10/13 Touchdowns wurden von ihm gemacht). Einen solchen Spieler zu ersetzten ist fast unmöglich. So einen Spieler versucht man zu beschützen und mit Regeneration ist es schon so ein recht langlebiger Spieler. Ihn am ende durch eine Regel zu verlieren ist extrem unbefriedigend.

Shakril
Beiträge: 273
Registriert: 5. April 2017, 18:45
Wohnort: Galathor

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von Shakril » 2. September 2017, 17:17

Morriganos hat geschrieben:
2. September 2017, 12:22
1-2 Saisons ist lange für ein Levelup.
Ich spiele gerade im Moment in der Sommerliga Echsen. Die haben sich aufgrund von Glück bei den Gegnern (fast nur Elfen) und Verletzungsglück sehr gut entwickelt. Dafür musste ich aber auch so einige Siege riskieren um einem Saurier den Ball zu geben.

Dann noch zum Punkt Geld. Bei maximal 6 Spielen pro Spieler musst du im Normalfall 2 Spieler auswechseln. Im besten Fall sind das bei Echsen 14'000 (ausser man möchte mehrfach 2 Saurier gleichzeitig austauschen) im schlimmsten 19'000. Wenn dann in einer Saison noch ein toter hinzukommt sind das im minimum 20'000 und maximal 27'000. Bei Chaos hast du etwas Zwischen 12'000 und 20'000. Bei den Elfenteams dürfte das 14'000 im Minimum und und über 20'000 im Maximum sein. Profitieren dürften von der Regel die ganzen Teams mit 40'000 Lineman. Ich weiss nicht ob man sich so viel Rotation in einem Team leisten kann.
1.: Nun wenn du ein Spiel riskierst damit ein Saurier einen Ball kriegt nur weil du unbedingt 3 SSP haben möchtest für ihn, dann ist das deine eigene Spielweise eine die du bewusst wählst und das Risiko in kauf nimmst. Jeder gegen den ich bisher gespielt habe, sagt wie unangenehm es ist gegen Saurier mit Stärke 4 zu spielen, selbst wenn diese keinen Skill haben. Wie bereits erwähnt zählt die Konkurrenzfähigkeit und die ist mit den Saurier gegeben und mit jedem Skill den die kriegen werden die nur noch besser. Wenn man sich die Topteams der Liga 1 und 2 ansieht, wird man sehen das die meisten Teams von denen nach 3 Saisonen bereits sehr gut gelevelt waren unter anderem auch das Team von Anuna die Echsen spielt. Zudem haben wir den Hardreset genau aus dem Grund, das es Teams gibt mit Spielern die nach teilweise nur 3 oder 4 Saisonen so brutal sind, das viele Leute die Elfen spielen keine Lust haben gegen diese anzutreten. Und ich rede davon die Spieler nach 5 oder 6 Saisonen zu feuern.


2. Was die Kosten angeht sind Management Qualitäten gefragt welche ich auch herausgestrichen habe. Ich achte immer darauf genug Geld am Konto zu haben um Spieler auswechsel/ersetzen zu können. Ich behaupte mal, das machen recht viele. Wir reden dazu von 5 bis 6 Saisonen und nicht jede Saison. Standardlineman nehmen ja jetzt schon viele den Loner bevor sie den kaufen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Alles teamabhängig.
Yaghul hat geschrieben:Da überlebt ein bestimmter Spieler, steigt zum Star auf, hat ggf. die entsprechenden Statups und die gesamte Mannschaft wird um diesen Star und seine oder ihre besonderen Fähigkeiten aufgebaut. Plötzlich gibt es neben dem Ableben auf dem Platz auch noch die Regelkeule.
Dieses Argument von Yaghul sollte man auch nicht vergessen. Mein nächster Gegner in den Sommerspielen hat einen 7, 4, 4, 8 Wight (normal 6, 3, 3, 8). Das ist sein Spiemacher, die ganze Strategie wird sich um diesen Spieler drehen (10/13 Touchdowns wurden von ihm gemacht). Einen solchen Spieler zu ersetzten ist fast unmöglich. So einen Spieler versucht man zu beschützen und mit Regeneration ist es schon so ein recht langlebiger Spieler. Ihn am ende durch eine Regel zu verlieren ist extrem unbefriedigend.
Ich respektiere Yaghul als sehr guten Spieler und frage ihn selbst wenen BB sachen nach. Aber in diesem Punkt ist es ein jammern auf hohen niveau. Was passiert wenn genau dieser Starspieler stirbt, oder eine dauerverletzung bekommt die ihn unbrauchbar macht? Das kann jederzeit passieren. Da ist es doch wesentlich besser, bereits einen nachfolger im Hintergrund zu züchten um diesen zu ersetzen. Denkt an den Roten Benno der ist ja effektiv nach 5 Saisonen und 2 Cups? gefeuert worden. Und das war der bekannteste Spieler der Liga.


Allgemeines: Ich find es eigenartig, das der Verlust eines oder zwei Spielern scheinbar so schlimm sein soll, aber dann herzugehen einen Hard Reset zu verlangen wo jeder gezwungen ist sein gesamtes Team aufzugeben, das ist plötzlich akzeptabel? Das folgt keiner Logik die ich nachvollziehen kann. Im Endeffekt geht es bei der gesamten Geschichte ja um Fairness, das am Ende die gesamten Prügelteams nicht zu sehr hochgezüchtet sind. Da ist der Verlust einzelner Spieler wesentlich besser zu verkraften als das ganze Team zu löschen.

Shakril
Beiträge: 273
Registriert: 5. April 2017, 18:45
Wohnort: Galathor

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von Shakril » 2. September 2017, 17:17

Shakril hat geschrieben:
2. September 2017, 17:17
Morriganos hat geschrieben:
2. September 2017, 12:22
1-2 Saisons ist lange für ein Levelup.
Ich spiele gerade im Moment in der Sommerliga Echsen. Die haben sich aufgrund von Glück bei den Gegnern (fast nur Elfen) und Verletzungsglück sehr gut entwickelt. Dafür musste ich aber auch so einige Siege riskieren um einem Saurier den Ball zu geben.

Dann noch zum Punkt Geld. Bei maximal 6 Spielen pro Spieler musst du im Normalfall 2 Spieler auswechseln. Im besten Fall sind das bei Echsen 14'000 (ausser man möchte mehrfach 2 Saurier gleichzeitig austauschen) im schlimmsten 19'000. Wenn dann in einer Saison noch ein toter hinzukommt sind das im minimum 20'000 und maximal 27'000. Bei Chaos hast du etwas Zwischen 12'000 und 20'000. Bei den Elfenteams dürfte das 14'000 im Minimum und und über 20'000 im Maximum sein. Profitieren dürften von der Regel die ganzen Teams mit 40'000 Lineman. Ich weiss nicht ob man sich so viel Rotation in einem Team leisten kann.
1.: Nun wenn du ein Spiel riskierst damit ein Saurier einen Ball kriegt nur weil du unbedingt 3 SSP haben möchtest für ihn, dann ist das deine eigene Spielweise eine die du bewusst wählst und das Risiko in kauf nimmst. Jeder gegen den ich bisher gespielt habe, sagt wie unangenehm es ist gegen Saurier mit Stärke 4 zu spielen, selbst wenn diese keinen Skill haben. Wie bereits erwähnt zählt die Konkurrenzfähigkeit und die ist mit den Saurier gegeben und mit jedem Skill den die kriegen werden die nur noch besser. Wenn man sich die Topteams der Liga 1 und 2 ansieht, wird man sehen das die meisten Teams von denen nach 3 Saisonen bereits sehr gut gelevelt waren unter anderem auch das Team von Anuna die Echsen spielt. Zudem haben wir den Hardreset genau aus dem Grund, das es Teams gibt mit Spielern die nach teilweise nur 3 oder 4 Saisonen so brutal sind, das viele Leute die Elfen spielen keine Lust haben gegen diese anzutreten. Und ich rede davon die Spieler nach 5 oder 6 Saisonen zu feuern.


2. Was die Kosten angeht sind Management Qualitäten gefragt welche ich auch herausgestrichen habe. Ich achte immer darauf genug Geld am Konto zu haben um Spieler auswechsel/ersetzen zu können. Ich behaupte mal, das machen recht viele. Wir reden dazu von 5 bis 6 Saisonen und nicht jede Saison. Standardlineman nehmen ja jetzt schon viele den Loner bevor sie den kaufen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Alles teamabhängig.
Yaghul hat geschrieben:Da überlebt ein bestimmter Spieler, steigt zum Star auf, hat ggf. die entsprechenden Statups und die gesamte Mannschaft wird um diesen Star und seine oder ihre besonderen Fähigkeiten aufgebaut. Plötzlich gibt es neben dem Ableben auf dem Platz auch noch die Regelkeule.
Dieses Argument von Yaghul sollte man auch nicht vergessen. Mein nächster Gegner in den Sommerspielen hat einen 7, 4, 4, 8 Wight (normal 6, 3, 3, 8). Das ist sein Spiemacher, die ganze Strategie wird sich um diesen Spieler drehen (10/13 Touchdowns wurden von ihm gemacht). Einen solchen Spieler zu ersetzten ist fast unmöglich. So einen Spieler versucht man zu beschützen und mit Regeneration ist es schon so ein recht langlebiger Spieler. Ihn am ende durch eine Regel zu verlieren ist extrem unbefriedigend.
Ich respektiere Yaghul als sehr guten Spieler und frage ihn selbst wenen BB sachen nach. Aber in diesem Punkt ist es ein jammern auf hohen niveau. Was passiert wenn genau dieser Starspieler stirbt, oder eine dauerverletzung bekommt die ihn unbrauchbar macht? Das kann jederzeit passieren. Da ist es doch wesentlich besser, bereits einen nachfolger im Hintergrund zu züchten um diesen zu ersetzen. Denkt an den Roten Benno der ist ja effektiv nach 5 Saisonen und 2 Cups? gefeuert worden. Und das war der bekannteste Spieler der Liga.


Allgemeines: Ich find es eigenartig, das der Verlust eines oder zwei Spielern scheinbar so schlimm sein soll, aber dann herzugehen einen Hard Reset zu verlangen wo jeder gezwungen ist sein gesamtes Team aufzugeben, das ist plötzlich akzeptabel? Das folgt keiner Logik die ich nachvollziehen kann. Im Endeffekt geht es bei der gesamten Geschichte ja um Fairness, das am Ende die gesamten Prügelteams nicht zu sehr hochgezüchtet sind. Da ist der Verlust einzelner Spieler wesentlich besser zu verkraften als das ganze Team zu löschen.

Morriganos

Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 73
Registriert: 3. Juli 2017, 19:30
Orden: 1
Wohnort:

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von Morriganos » 2. September 2017, 19:19

Shakril hat geschrieben:
2. September 2017, 17:17
Zudem haben wir den Hardreset genau aus dem Grund, das es Teams gibt mit Spielern die nach teilweise nur 3 oder 4 Saisonen so brutal sind, das viele Leute die Elfen spielen keine Lust haben gegen diese anzutreten. Und ich rede davon die Spieler nach 5 oder 6 Saisonen zu feuern.
Ich würde Sagen der Hardreset hatte auch viel mit der Legendary Edition zu tun. Da viele sowieso eine neue Manschaft anfange wollten war der Hardreset kein Nachteil.
Shakril hat geschrieben:
2. September 2017, 17:17
2. Was die Kosten angeht sind Management Qualitäten gefragt welche ich auch herausgestrichen habe. Ich achte immer darauf genug Geld am Konto zu haben um Spieler auswechsel/ersetzen zu können. Ich behaupte mal, das machen recht viele. Wir reden dazu von 5 bis 6 Saisonen und nicht jede Saison. Standardlineman nehmen ja jetzt schon viele den Loner bevor sie den kaufen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Alles teamabhängig.
Ja man behält sich Geld zurück um Verluste zu ersetzen. Ja bei einigen Teams kann man Loner Standardlineman verwenden (Zwerge, Elfen, Chaos, usw.) aber bei anderen Teams geht das nicht. Der Standardlineman der Echsen ist nun mal der Skink, ein sehr schlechter Ersatz für einen Saurier, dazu kosten Skinks nur 20'000 weniger als ein Saurier. Ein Echsenteam mit nur 5 Sauriern mag noch spielbar sein, bei 4 ist es schlechter Aufgestellt als die meisten anderen Teams und ab 3 und weniger wirst du nicht mehr mit einem Sieg rechnen können und es folglich auch schwerer haben wieder auf die Beine zu kommen. In der Sparingsliga ist ein Echsenspieler der für das nächste Match nur 2 Sauri, den Kroxi und Skinks zur Verfügung hat. Ich zweifle daran, dass irgendwer mit so einer Mannschaft noch sinnvoll spielen könnte.

Wie ich dabei schon angeführt habe, bei 6 Saisons pro Spieler sind das Mindestens kosten von 14'000 pro Saison. Ich wünsche viel Erfolg dabei deine Verluste noch ausgleichen zu können bei den Kosten. Alleine wenn du wegen einem Toten in einer Saison 3 Saurier ersetzen musst wird es schwer noch genug Geld auf der Seite zu haben.
Shakril hat geschrieben:
2. September 2017, 17:17
Ich respektiere Yaghul als sehr guten Spieler und frage ihn selbst wenen BB sachen nach. Aber in diesem Punkt ist es ein jammern auf hohen niveau. Was passiert wenn genau dieser Starspieler stirbt, oder eine dauerverletzung bekommt die ihn unbrauchbar macht? Das kann jederzeit passieren. Da ist es doch wesentlich besser, bereits einen nachfolger im Hintergrund zu züchten um diesen zu ersetzen. Denkt an den Roten Benno der ist ja effektiv nach 5 Saisonen und 2 Cups? gefeuert worden. Und das war der bekannteste Spieler der Liga.
Ich habe weniger Problehme damit einen Spieler durch einen Gegner zu verlieren als durch eine Regel. Wenn ein Gegner ihn töten kann bin ich zumindest zum Teil Mitschuld oder habe damit gerechnet. Sei es weil ich ihn zu schlecht geschützt habe, den Touchdown noch etwas hinauszögern wollte oder eine riskante Aktion mit ihm gemacht habe. Gerade in einem Team mit Regeneration ist es unwahrscheinlicher auf ihm eine dauerhafte Verletzung zu haben, da du immer eine 50% Chance hast, dass überhaupt nichts passiert ist. Mit dem Apo hast du einmal im Spiel eine etwas bessere Chance (4/6 wenn man missed next game als Erfolg rechnet).

Einen Nachfolger zu Züchten ist je nach Spielerrat nahezu unmöglich da nur 1-2 davon im Team sind und/oder so viel Glück beim Level sehr ungewöhnlich ist. Es wird auch nicht dadurch erleichtert, dass du weisst wann er spätestens weg ist.
Shakril hat geschrieben:
2. September 2017, 17:17
Allgemeines: Ich find es eigenartig, das der Verlust eines oder zwei Spielern scheinbar so schlimm sein soll, aber dann herzugehen einen Hard Reset zu verlangen wo jeder gezwungen ist sein gesamtes Team aufzugeben, das ist plötzlich akzeptabel? Das folgt keiner Logik die ich nachvollziehen kann. Im Endeffekt geht es bei der gesamten Geschichte ja um Fairness, das am Ende die gesamten Prügelteams nicht zu sehr hochgezüchtet sind. Da ist der Verlust einzelner Spieler wesentlich besser zu verkraften als das ganze Team zu löschen.
Ich habe nie gesagt, dass eine der vorgeschlagenen Varianten für mich inakzeptabel ist, es ist also nicht plötzlich akzeptabel sondern war es die ganze Zeit. Für mich ist nur die Variante bei der ich jede Saison 1-2 garantierte Verluste habe die Schlechteste. Da ich keine Lust habe jede Saison gesunde Spieler zu feuern würde es darauf hinauslaufen, dass das Team das Ablaufdatum von 5-6 Saisons hat. Deshalb meinte ich, dass ich da lieber mit allen Anderen neu anfangen würde.

Im übrigen ist das Spiel in keinem der TV Bereiche fair, wobei die meisten Elfenteams in allen TV Bereichen vorne mit dabei sind. Wenn du gerade die Legendary Beta spielst wirst du feststellen, dass die ganzen Dodge Teams im Anfangsstadium der reinste Albtraum sind. Willst du die verbieten bis alle Teams mindestens 2x takle haben?

Wie schon geschrieben wurde haben Endlos und Reset liegen jeweils andere Vor- und Nachteile. Je nach Restintervall und Anzahl spiele pro Saison sind andere Teams stark. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass nach der Platzierungssaison einige der neuen Funn Teams in der 1. oder 2. Liega landen werden. Wenn ein Gobblin Spieler Glück hat kannst du mit einem Startteam fast nichts dagegen ausrichten. Wenn er jedoch Pech hat ist sein Team nach den ersten paar Zügen die versteckten Waffen los und leicht zu überwältigen.

Ich weiss auch nicht ob sich irgendwer zu beginn einer jeden Saison die Arbeit machen will, bei 80+ Teams alle Spieler durchzuklicken um zu sehen ob die Regel korrekt befolgt wurde. Bei 80 Teams und je 11 Spielern sind das schon 880 Spieler. Bei nur 5s pro Spieler brauchst du über eine Stunde und ich bezweifle, dass 5s reichen um so etwas zuverlässig zu überprüfen. Soweit ich weiss sind es im Moment mehr als 80 Teams und ein Team hat durchschnittlich mehr als 11 Spieler. Man kann auch nicht bei Spielern mit 1-2 Skillst davon ausgehen, dass sie weniger lange als 6 Saisons spielen, da sie eventuell einfach Pech hatten oder als zu unwichtig gelten um ihnen SSP zu geben.

Benutzeravatar
Hagen von Steynberg
Beiträge: 353
Registriert: 5. Oktober 2015, 19:54
Wohnort:

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von Hagen von Steynberg » 15. September 2017, 22:51

Hagen von Steynberg hat geschrieben:
1. September 2017, 23:01
Hagen von Steynberg hat geschrieben:
14. August 2017, 10:59


1. Wird es nun einen regelmäßigen Reset geben? ( zB. nach 5 Saisons?)
2. Wird die Ligazugehörigkeit aus der vorherigen Liga einfach übernommen oder wird in der ersten Saison die Divisionszugehörigkeit ausgespielt?
3. Wird ein Rassencap (Rassendeckelung) eingeführt? (zum Beispiel: Keine Rasse darf 10% (oder 15%) der Gesamtteams überschreiten)
-
Ligaleitung! Wie sieht es aus?
Entscheidungen sind jetzt gefragt, denn davon hängt, wenigstens bei mir, extrem die Rassenwahl ab.

Benutzeravatar
Xris Larusco
Beiträge: 124
Registriert: 28. September 2016, 21:47
Wohnort: Oldenburg

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von Xris Larusco » 21. September 2017, 20:22

Hagen von Steynberg hat geschrieben:
15. September 2017, 22:51
Hagen von Steynberg hat geschrieben:
1. September 2017, 23:01
Hagen von Steynberg hat geschrieben:
14. August 2017, 10:59


1. Wird es nun einen regelmäßigen Reset geben? ( zB. nach 5 Saisons?)
2. Wird die Ligazugehörigkeit aus der vorherigen Liga einfach übernommen oder wird in der ersten Saison die Divisionszugehörigkeit ausgespielt?
3. Wird ein Rassencap (Rassendeckelung) eingeführt? (zum Beispiel: Keine Rasse darf 10% (oder 15%) der Gesamtteams überschreiten)
-
Ligaleitung! Wie sieht es aus?
Entscheidungen sind jetzt gefragt, denn davon hängt, wenigstens bei mir, extrem die Rassenwahl ab.
sowie ich gehört habe...

1. is noch nicht sicher vllt endlos, aber man munkelt es könnte ein regelmäßiger reset alle 6-8 Seasons geben
2. Es wird die Division ausgespielt, das heißt es gibt eine Findungs liga, welche random ausgelost wird, nach der Season, kommt die Ligaeinteilung, jeder 1. einer Liga in die 1. Liga, Platz 2 und 3 der ersten Season kommen in 2a und 2b, usw...
also das ist was ich rausgehört habe...
3. Solange es nicht zuuu viele gleiche teams(orks und dunkelelfen sind so rassen) sollte es keins geben und bei der Ligenaufteilung zur ersten Season, wird daruaf geachtet das keine Rasse häufiger als 2 mal in der Liga ist...
bei ca. 90 spielern heißt 9 Ligen somit ganz grob nicht häufiger als 18 mal ein Rasse, denke aber das es weniger ist...
das sind alles nur theorien und was ich auf ts so raus gehört habe...
ansonsten frag ich mich auch wie es genau wird und ob es kommt...

also

Ligaleitung! Wie siehts aus? xD
Ma Blood Bowl 2 History:
Blood Bull League
3. Saison: Pharao Fames
4. & 5. Saison: Gamblin Gaming Gods
ab 6. Saison: Kerberos Kommando
DBBC
2.,3. & 4. Season: Moonlight Gutters
ab 6. Season: Moonshine Gutters

Benutzeravatar
doctorwue
Beiträge: 222
Registriert: 14. September 2016, 05:48
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von doctorwue » 21. September 2017, 22:52

Was ich gehört habe steht schon alles fest und wir sollten noch ein bisschen Geduld haben :D
Blood Bowl 2 auf Youtube: Mein Kanal: http://www.youtube.com/c/DoctorwueWue

Alresu
Beiträge: 210
Registriert: 4. Mai 2016, 22:05
Wohnort:

Re: Hard Reset FAQ

Beitrag von Alresu » 22. September 2017, 02:29

Wenn alles feststehen würde, müssten wir uns sicher nicht noch gedulden, deswegen tippe ich eher darauf, dass alte Männer mit weiten Kutten in dunklen Hinterzimmern darüber sinnieren^^

Ich gehe stark davon aus, dass wir es erfahren werden, wenn wirklich alles feststeht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste