Bild

Mehr Infos? Gerne.

Blood Bowl Roleplaying

Zeige den anderen Fans von Blood Bowl 2 bei Multiplayer-Matches, dass die Parole "Sport ist Mord" kein Vorurteil ist.
Benutzeravatar
UnkrautYeti
Beiträge: 133
Registriert: 2. November 2016, 23:01
Wohnort: Unterwelt

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von UnkrautYeti » 15. August 2017, 19:34

Wenn das in der WB-Community gewünscht ist, dann soll sie es bekommen. In diesem Falle jedoch klinke ich mich aus der Diskussion aus, weil ich mich dann bei den Sehnenreißer anmelden werde.
Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!

Benutzeravatar
wolle
Beiträge: 610
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von wolle » 16. August 2017, 07:28

Erstmal vorweg: Schön, dass das Thema hier so einen großen Anklang findet. \m/
Saegge hat geschrieben:
Wolle hat als Beispiel den Sehnenreißer gebracht. Und genauso stelle ich mir das auch vor.
ich finde, damit den Sehnenreißer einfach zu kopieren machen wir es uns ein wenig zu einfach.
Um es nochmal klarzustellen. Das soll hier keine Kopie des Sehnenreißers werden. Aber da funktioniert es anscheinend ganz gut und das System kann uns einen Anhalt geben, wie es laufen könnte. Aber 1:1 kopieren ist nie mein Ansinnen gewesen.

Die Rahmenlage wird natürlich anders sein. Ich arbeite schon ein wenig daran. Das Format, in dem ihr Spielberichte und zusätzliches Material veröffentlichen wollt, würde ich erstmal freistellen. Denn so kann sich jeder so einbringen wie er möchte. An einem etwas konkreteren Beispiel erklärt heißt das: Diejenigen, die die Spielberichte aus der Sicht eines Spielers schreiben wollen und so seinen Charakter entwickeln wollen, können das gerne tun. Genauso gerne lese ich aber auch Spielberichte aus Reportersicht, wie Xris sie vorschlägt.

Ich halte es nicht für notwendig sich da starr auf etwas festzulegen. Beispielsweise könnte der Spielbericht aus Spielersicht so angelegt sein, dass der Spieler abends im Bett nochmal das Spiel im Kopf durchgeht. Im Zweifelsfall können dann andere Charaktere der Welt nicht wissen, was er sich zu bestimmten Situationen gedacht hat. Das sollte dann natürlich Berücksichtigung in den folgenden Beiträgen finden. Dennoch wissen andere Charaktere ja auch wie das Spiel ausgegangen ist und was auf dem Platz in etwa passiert ist. Grundsätzlich ist ja davon auszugehen, dass die Presse der Welt darüber berichtet, auch wenn uns die Texte dann nicht en Detail vorliegen.


Noch zur Frage der Spieltag:

Wie schon richtig angemerkt handelt es sich, wenn ich hier den Begriff Spieltag nutze, eher um Spielphasen. Also die Spiele finden in der Welt auch in der Reihenfolge statt, wie sie im RL gespielt werden. Also wenn Ergebnisse anderer Spiele schon bekannt sind, kann darauf vor dem eigenen, evtl. später stattfindenden Spiel desselben Spieltags schon eingegangen werden. Ein Beispiel wäre, wenn man nur ein Unentschieden braucht um Meister zu werden o.ä. Was ich damit im Wesentlichen sagen will ist, dass die im RL während dieser 3 Wochen stattfindenden Spiele nicht fiktiv auf einen Tag in der RP-Welt gesetzt werden. RL und RP laufen zeitlich parallel.
Ist ein Spieler also bereits zu Beginn der 3 Wochen mit seinem Spiel durch und der Spielbericht, in welcher Form auch immer, kann er sich, wenn gewollt, durch Zusatzbeiträge, wie Vorberichterstattungen zu anderen Spielen, das Führen von Interviews, Statements als Coach seines Team oder was euch noch so einfällt in die Weiterentwicklung der Geschichte einbringen.

Die einzige Regel, die ich da einbringen würde ist, dass Berichte, die auch als Bericht in der "Zeitung" veröffentlicht werden sollen, "redaktionell" geprüft werden, sodass die Zeitung an sich rund ist und wie ein Charakter auftritt. Wenn über Spiele anders berichtet wird, als in der Zeitung, also durch einen Reporter, seid ihr da natürlich etwas freier wie und was ihr da schreibt. Hier wieder das Beispiel des abends sinnierenden Spielers.



Insgesamt wird es sich von ganz alleine ergeben, dass besondere Spieler besondere Aufmerksamkeit erhalten und sich dadurch ihr Charakter mit der Zeit entwickelt.
Mein Vorschlag wäre es daher in den Teamportraits noch gar nicht allzu spezifisch die Charaktere auszuarbeiten, sondern eher Grundlagen legen, so dass sich der Charakter, je nachdem, wie er sich auf dem Spielfeld schlägt in die eine oder die andere Richtung entwickeln kann.
_____________________
The Grand Blitz Tournier & mehr Blood Bowl als YouTube-Streams und -Videos
Liga 2 B: Smurf n Turf

Wenn es 2:0 steht ist ein 1:1 unmöglich !" - Satz des Pythagoras

Alresu
Beiträge: 194
Registriert: 4. Mai 2016, 22:05
Wohnort:

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von Alresu » 16. August 2017, 07:42

Grundsätzlich ist ja davon auszugehen, dass die Presse der Welt darüber berichtet, auch wenn uns die Texte dann nicht en Detail vorliegen.
Davon abgesehen, dass berichtet wird, gibt es ja Cabalvision und die Zuschauerränge. Wenn nicht wirklich alle parallel spielen (was ich nicht für sinnvoll halte) oder falls es Wiederholungen bei Cabalvision gibt (was der Fall ist, wenn man sich mal die entsprechende Spielfunktion vor Augen führt^^), dann kann auch jeder das Spiel gesehen haben.
RL und RP laufen zeitlich parallel.
Hielte ich zwar für sehr schön und sinnvoll, aber haut das dann mit dem Spielbericht hin? Den zu schreiben kann schon 1-2 Tage dauern und in der Zeit könnten wieder andere schon darauf eingehen wollen.
Oder gilt dann einfach, dass man sich das Spiel eben angucken muss, wenn man darauf eingehen will, bevor der Bericht da ist?

Benutzeravatar
wolle
Beiträge: 610
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von wolle » 16. August 2017, 07:49

Alresu hat geschrieben: Oder gilt dann einfach, dass man sich das Spiel eben angucken muss, wenn man darauf eingehen will, bevor der Bericht da ist?
Kurz gesagt: JA

Wenn man auf den Spielbericht eingehen möchte, muss man dann halt drauf warten. Das liegt ja in der Natur der Sache.
_____________________
The Grand Blitz Tournier & mehr Blood Bowl als YouTube-Streams und -Videos
Liga 2 B: Smurf n Turf

Wenn es 2:0 steht ist ein 1:1 unmöglich !" - Satz des Pythagoras

Alresu
Beiträge: 194
Registriert: 4. Mai 2016, 22:05
Wohnort:

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von Alresu » 16. August 2017, 08:40

Nächste Frage^^
5. Der Gewinner einer Partie bestimmt, wer den Spielbericht schreibt.
Zumindest ich würde wahrscheinlich gerne zu jedem Spiel was schreiben, deswegen halte ich diese Regel für nicht übernehmens- aber dafür ersetzenswert.
Oder gibt es irgendwelche tieferliegenden Gründe für die Regel, die ich übersehe?

Benutzeravatar
wolle
Beiträge: 610
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von wolle » 16. August 2017, 08:57

Alresu hat geschrieben:Nächste Frage^^
5. Der Gewinner einer Partie bestimmt, wer den Spielbericht schreibt.
Oder gibt es irgendwelche tieferliegenden Gründe für die Regel, die ich übersehe?
Ich glaube es geht darum, dass man nicht "arbeiten" muss, wenn man als Gewinner nicht will. Wer etwas schreiben will kann das natürlich tun. In der Zeitung kann dann natürlich nur ein Artikel erscheinen. Wer den macht wird eben durch den Spielsieger entschieden.
_____________________
The Grand Blitz Tournier & mehr Blood Bowl als YouTube-Streams und -Videos
Liga 2 B: Smurf n Turf

Wenn es 2:0 steht ist ein 1:1 unmöglich !" - Satz des Pythagoras

Benutzeravatar
Saegge
Beiträge: 22
Registriert: 9. Mai 2017, 01:16
Wohnort:

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von Saegge » 16. August 2017, 13:40

5. Der Gewinner einer Partie bestimmt, wer den Spielbericht schreibt.
finde ich persönlich ganz stimmig unter der Prämisse, dass Leute, die was schreiben wollen, generell immer *irgendwas* schreiben dürfen. Was mir daran gefällt ist a) "die Geschichte wird von den Siegern geschrieben" - wer gewinnt "erspielt" sich quasi das Recht zu entscheiden, welche Perspektive die Story "weiterführt", b) was wolle bereits sagte und c) dürfte es ein sehr erfüllendes Gefühl sein, den gegnerischen Coach berichten zu sehen, wie man sein gesamtes Team getötet hat \m/

Benutzeravatar
wolle
Beiträge: 610
Registriert: 22. Juli 2016, 09:08
Wohnort: Marienburg
Kontaktdaten:

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von wolle » 16. August 2017, 14:15

Alresu hat geschrieben:Nächste Frage^^
5. Der Gewinner einer Partie bestimmt, wer den Spielbericht schreibt.
Zumindest ich würde wahrscheinlich gerne zu jedem Spiel was schreiben, deswegen halte ich diese Regel für nicht übernehmens- aber dafür ersetzenswert.
Oder gibt es irgendwelche tieferliegenden Gründe für die Regel, die ich übersehe?

Ergänzung hierzu:

Es war hier ein Post von der Leitung des Sehnenreißers. Ich nehme an der ist gelöscht worden, da zu viel Werbung für die Teilnahme an deren Turnier gemacht hat ;)

Nichtsdestotrotz hat er zu dieser Regel geschrieben, dass es dort für die nächste Saison zu "Das Heimteam schreibt einen Spielbericht". Ich finde die ursprüngliche Lösung aus genannten Gründen aber witziger.
Und wer weiß nicht, in der Postmoderne gibt es nur noch 2 Kategorien, nämlich witzig und nicht-witzig. Und da das eine witziger ist als das andere, ist ja klar was wir nehmen sollten :P
_____________________
The Grand Blitz Tournier & mehr Blood Bowl als YouTube-Streams und -Videos
Liga 2 B: Smurf n Turf

Wenn es 2:0 steht ist ein 1:1 unmöglich !" - Satz des Pythagoras

Benutzeravatar
Xris Larusco
Beiträge: 105
Registriert: 28. September 2016, 21:47
Wohnort: Oldenburg

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von Xris Larusco » 16. August 2017, 14:44

Man könnte sich auch einigen, dass ein Spielbericht in kurzform direkt nach den Spiel(bis zu 12std.) erstellt werden muss,
um jeden einen schnellen Einblick zu geben, diese sollten auch der Übersicht halber einheitlich gegliedert sein. Außerdem
sollte spätestens nach 10 Tagen ein ausführlicher Bericht eines der Teams im RP-Style ausgearbeitet werden. Alles andere
ist zusätzlich und meinerseits erwünscht.

Beispiel für kurzen Spielbericht, nehme mein letztes Spiel der Ultra Ladder als Beispiel Zum Sterben verurteilt (VAMeandor) VS. Upper Trips (Xris Larusco)
Chaos TV 1000 VS. HighElf TV 1000
TD 0 - 3
CAS 1 - 0
TOT 0 - 0
PAS 1 - 1
INC 0 - 0
Besonderheiten:
ChaosWarrior lvl up - Catcher lvl up
Mino machte die einzige Injury und schlug einige KO's
so das ganze hat mich jetzt ca. 5-10min gekostet, obwohl das Spiel vorgestern Nacht gespielt worden ist...
Wenn man so ein kleinen Spielbericht instant verröffentlicht, hat jeder, selbst Spiele die noch am gleichen Tag gespielt werden, die Chance auf das Spiel Bezug zu nehmen.

Danke Meandor für deine Mitarbeit xD
Ma Blood Bowl 2 History:
Blood Bull League
3. Saison: Pharao Fames
4. & 5. Saison: Gamblin Gaming Gods
ab 6. Saison: Kerberos Kommando
DBBC
2.,3. & 4. Season: Moonlight Gutters
ab 6. Season: Moonshine Gutters

Alresu
Beiträge: 194
Registriert: 4. Mai 2016, 22:05
Wohnort:

Re: Blood Bowl Roleplaying

Beitrag von Alresu » 16. August 2017, 14:50

Den Vorschlag halte ich für ziemlich gut. Wenn man noch während des Spiels mitschreibt, dann kostet das nicht einmal zusätzliche Zeit^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast