Seite 1 von 1

Gladiabots - Progge doch deine eigene KI

Verfasst: 19. August 2018, 10:47
von roli de rush
Da habe ich eine neue Strategie-Perle entdeckt.
Ein rechteckiges Spielfeld auf denen Punktesteine verteilt sind, gilt es schneller einzusammeln als der Gegner. Es stehen einem 4 Bots zur Verfügung die sich gegen 4 andere Bots durchsetzen müssen. Der Clou ist das es weder ein Rundenstrategie noch Echtzeitstragie ist. Man muss im Vorfeld eine KI entwickeln und seinen Bots zuweisen.
Man kann alleine Solo in einer Kampanie, gegen Freunde, eigene Turniere oder im Ranking spielen. Die KI programmiert man über sogenannte flowcharts. Programmiererkenntnisse sind nicht von Nöten, halte es aber für ein guten Einstieg für Leute die bisher noch nie geproggt haben, aber es lernen wollen.

Die screenshots zeigen ein Match von mir in der Diamand-Lige, das ich leider verlor. Der Gegner hatte die bessere KI entwickelt.

Der Ablauf des Gefechts, in dem man nicht mehr eingreifen kann. Zusätzlich kann man den "Debugger" einschalten kann, um Fehler in seiner eigenen KI zu finden. Der "Code" des Gegners bleibt einem verschlossen
20180819110359_1.jpg
Mein momentane Ki (Ein Aufruf von mehreren Sub-KI)
20180819110434_1.jpg
So schaut eine meiner Sub-KI aus.
20180819110501_1.jpg
Es ist unheimlich motivierend seine KI zu verbessern und erneut ins Rennen zu schicken. Leider passiert es mir häufig das ich es "verschlimmbessere" und Anzeichen für "Spaghetticode" sich immer wieder einstellen.

Spiel gibt es als EA auf Steam und andere Plattformen. Hat man einen Acc. kann erworben, kann man es auch auf den anderen Plattformen spielen.
Das es noch "EA" ist merke ich nur, dass es in der Spielbeschreibung dasteht.