Bild
Jetzt verfügbar (bis 24.09.): Unser Community-Gutschein für Stellaris: Synthetic Dawn!
Mehr Infos

War for the Overworld

Sag W.B. freundlich, aber unmissverständlich, welches Projekt er gefälligst als nächstes angehen sollte.
Antworten
Benutzeravatar
crescentia
Beiträge: 45
Registriert: 4. Dezember 2015, 08:48
Wohnort: --
Kontaktdaten:

War for the Overworld

Beitrag von crescentia » 13. Januar 2017, 22:31

Ich werfe diese kleine Ausbaustrategie mal in den Raum.
Ein Spiel für alle Underlords :ymdevil: - oder für diejenigen, die es mal werden wollen.

Auch MP-tauglich.

Benutzeravatar
SinBringer
Beiträge: 235
Registriert: 6. Mai 2016, 19:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: War for the Overworld

Beitrag von SinBringer » 16. Januar 2017, 09:03

Ein sehr schön gemachter "Klon" von Dungeon Keeper, zumindest deutlich näher dran als z.B. Dungeons oder andere Titel, die oft als "Nachfolger" von Dungeon Keeper 2 gehandelt wurden, erschien allerdings bereits April 2015.

Muss ich dringend auch mal wieder spielen, gab einen Haufen Patches seit meinem letzten Mal...

Benutzeravatar
Skydiver
Moderator
Beiträge: 950
Registriert: 10. Mai 2015, 21:51
Wohnort:

Re: War for the Overworld

Beitrag von Skydiver » 16. Januar 2017, 09:49

Habe ich mir gekauft. Das Spiel gefällt mir sehr gut. Für alle Dungen Keeper Fans geeignet. Viele Möglichkeiten die im MP oder Skirmish zum Sieg führen (je nach Map) und die Kampagnie ist schön erzählt und führt jeden Neuling Schritt für Schritt in die Features ein.
Dank Steam Workshop und des einfach zu bedienenden Editors gibts haufenweise Maps.
Die Atmosphäre im Spiel ist super. Alles wird vom Sprecher kommentiert und die Einheiten sprechen (oder geben Töne von sich)
Die KI ist fordernd und expandiert verdammt schnell (mittlerer Schwierigkeitsgrad, bin halt erst noch Neuling ;-) ) und greift mein Dungeon gerne auch mal von 2 Seiten aus an. Schwachpunkt bis jetzt an der KI: Sie baut keine Verteidigungsanlagen, auch dann nicht, wenn es von der Map her strategisch sinnvoll, ja sogar notwendig ist.
Die Gamestar hatte vor einigen Monaten vor dem Kauf gewarnt wegen vielen Bugs. Die dort gezeigten Bugs hatte ich nicht. Ich nehme daher stark an, dass sie gefixt worden sind.

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4147
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: War for the Overworld

Beitrag von writingbull » 16. Januar 2017, 10:53

Skydiver hat geschrieben:Die Gamestar hatte vor einigen Monaten vor dem Kauf gewarnt wegen vielen Bugs.
Deshalb hatte ich das Spiel seinerzeit auch nicht gezeigt, obwohl ich einen Key hatte. Mittlerweile möchte ich es deswegen nicht mehr zeigen, weil es genug interessante aktuelle Spiele gibt, die ich zeigen kann, und ich habe ja nur begrenzt Programmslots zur Verfügung. ;-)
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Benutzeravatar
SinBringer
Beiträge: 235
Registriert: 6. Mai 2016, 19:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: War for the Overworld

Beitrag von SinBringer » 16. Januar 2017, 11:04

Ich hatte in der Kampagne einen Bug bei dem das Spiel immer an derselben Stelle abstürzte (wenn ich mich recht entsinne wenn ich das Szenario am Gewinnen war, nach mehrstündigem Spiel in zwei oder gar drei Versuchen), das war allerdings relativ früh nach dem Release, bei der zeitweisen Patchflut, die das Spiel erlebt hat, gehe ich davon aus, dass dies derweil gefixed ist.
Im Skirmish hatte ich allerdings keine solchen Bugs.
Von daher wäre es umso dringlicher nochmal mit der Kampagne anzufangen - vielleicht auch mal ein MP spielen^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast