Bild

Mehr Infos? Gerne.

Civilization Beyond Earth: AddOn Rising Tide

Sternenzeit: weit in der Zukunft. Tausche dich im Holodeck mit anderen Zeitreisenden über deine Lieblingsspiele aus.
Benutzeravatar
Kakrafoon
Beiträge: 93
Registriert: 3. Mai 2015, 09:09
Wohnort: Fürth

Civilization Beyond Earth: AddOn Rising Tide

Beitrag von Kakrafoon » 18. Mai 2015, 13:01

Rising Tide Titel.jpg
Das brandneu angekündigte Addon Rising Tide zu Civilization: Beyond Earth setzt den Fokus stark auf aquatisches Gameplay. Die Ozean-Hexfelder werden künftig nicht mehr einfach blaue Platten, sondern durchsichtig sein und den Blick auf den Meeresboden freigeben.
Rising Tide Adddon Screen (5).jpg
Das bedeutet, dass wir ab Herbst 2015 in Beyond Earth: Rising Tide:

  • schwimmende Städte im Wasser bauen können
  • neue Marine-Einheiten wie Patrouillenboote oder U-Boote zur Verfügung haben
  • gegen neue aquatische Aliens kämpfen
  • neue Unterwasser-Ressourcen abbauen
  • Fraktionen als Gegner oder eigene Zivilisation auswählen dürfen, die sich auf die Besiedlung der Meere spezialisiert haben

Rising Tide Adddon Screen (1).jpg
Die neuen schwimmenden Städte sind hoffentlich keine allzu leichte Beute für die fiesen Alien-Kreaturen, die sich in den Wassern der neuen Planeten tummeln.
Wir haben natürlich noch lange nicht alle Fakten über das wasserbasierte neue Gameplay in der Hand.

In diesem Thread würde ich daher gerne Eure Ideen und Vorschläge zum Wasser-Gameplay in Beyond Earth: Rising Tide sammeln, um sie den Entwicklern zu übergeben. Wir haben einen recht guten Draht zu Firaxis, und vielleicht - ohne Aussicht auf Erfolg und ohne Gewähr - findet sich ja einer unserer Geistesblitze im fertigen Spiel wieder.

Minenfelder? Hai-Abwehrzäune? Unterwasser-Monorailbahnen? Gezeitenkraftwerke? Schatzsuche-Quests? Was fällt Euch so ein? Schreibt es hier in den Thread.
Rising Tide Adddon Screen (2).jpg
Durchsichtig wie ein sauberer Karpfenteich: Das Wasser lässt jetzt wunderschön erkennen, wo an der Küste die Flachwasserzone am Kontinentalschelf in die Tiefe abfällt.
"Those who live by the sword get shot by those who don't."

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4234
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Beyond Earth: Rising Tide

Beitrag von writingbull » 18. Mai 2015, 13:04

- reserviert für eine Übersicht eurer Ideen -

Text von Christian (Kakrafoon):

Bis jetzt haben wir:
  • schwimmende Förderplattformen für den Rohstoffabbau außerhalb der Stadtreichweite (ثعلب الصحراء)
  • Übersee-Monorailverbindungen (Michael_Minden)
  • Kanal-Geländeverbesserung/Spezialgebäude (Lyserg)
  • transportable Städte, per Airlift-Funktion (Lyserg)
  • stationäre Ozean-Festung als "unsinkbarer Flugzeugträger" (General Feierabend)
  • Kampftaucher/Unterwasser-Infanterie (Marko Schmied)
  • Schleichfahrt-Modus für U-Boote in feindlichem Gebiet (eddi80)
  • Forschungs-U-Boot (Marko Schmied)
  • Black Smoker zur Energiegewinnung unter Wasser(Marko Schmied)
  • Miasma-Felder auf dem Wasser, die die Bewegung von großen Schiffen verlangsamen (fudge)
  • Fliegende Unterseeboote (Hybrid-Gleiter) und Schutzschilde für Einheiten (eddi80)
  • Gezeiten-Kraftwerke, Alien-Mensch-Hybrid-Wassereinheiten ("Zombies auf fliegenden Haien") (Prokhor Zhakarov)
  • Sonarbojen zur passiven Aufklärung im Fog of War (Rumpel1408)
  • Meeres-Siegtyp für Fraktionen, die keine Land-Hexes besitzen (fudge)
  • Truppentransporter-Hovercraft zum Befördern von Infanterie über Wasser (HutamaLk)
  • Eisschmelzer-Satellit (fudge)
  • Abbaubare Unterwasserressourcen (Öl, etc.) (Kampfhamster)
  • Versorgungskapseln auch auf dem Meer auffindbar (Kampfhamster)
  • Flutwellen (überspülen einzelne Küsten-Hexes temporär, zerstören Ausbauten, auslösbar durch Tsunami-Bombe) (Kampfhamster)
  • Eisbrecher-Funktion für die Bautrupps (um Packeis-Hexes in Wasser umzuwandeln) (Kampfhamster)
  • Space Elevator, um die Orbital-Ebene besser zu erreichen (Marko Schmied)

Wenn ich etwas vergessen haben sollte - Schande über mich! Ich habe nur die Dinge rausgelassen, die nicht offensichtlich etwas mit Aqua-Gameplay zu tun haben und werde die Liste übersetzen und an Firaxis weiterleiten. Vielen Dank Euch allen für die tollen Vorschläge, da sind echt viele sinnvolle Ideen dabei. Ein paar der Geistesblitze hat Firaxis auch unabhängig von uns mit eingebaut...
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Benutzeravatar
ثعلب الصحراء
Beiträge: 7
Registriert: 14. Mai 2015, 11:12
Wohnort:

Re: Beyond Earth: Rising Tide

Beitrag von ثعلب الصحراء » 18. Mai 2015, 13:51

Wie wäre es mit einer Art schwimmenden Abbauplattform. Ähnlich wie die Festungen in AOW3 nur halt beweglich. Falls es Stellen gibt, wo man die Ressourcen haben möchte aber nicht unbedingt siedeln will. Das könnte man natürlich auch an Land gut gebrauchen.
السلام عليكم
ثعلب الصحراء

Benutzeravatar
Lord-of-Destiny-01
Beiträge: 37
Registriert: 16. Mai 2015, 19:34
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Beyond Earth: Rising Tide

Beitrag von Lord-of-Destiny-01 » 18. Mai 2015, 13:54

Oh ich bin ja der erste hier. ^^
Also ich finde ja wirklich spitze, dass der Ozean jetzt mit sichtbaren Küstenfeldern verziert wurde!
Und das mit den U-Booten ist eine Sache auf die ich schon seit dem CivBE Release warte.

So und jetzt meine Ideen:

- Ich vermute, dass die neuen "Patroullienboote" schon stark genug sein werden, um die neuen Aquatischen-Aliens abzuwehren. Zumindest die kleineren. ;-)
- Was ich mich Frage ist, ob es neue Gesundheitsgebäude geben wir die nur auf Wasser gebaut werden können.
- Und natürlich bin ich sehr gespannt auf die neuen Wasserminen für z.B. Firaxit, Schwebstein und ob es auf dem Wasser auch Xenomasse geben wird. Sollte es ja sonst bleiben die Harmonie Leutchen auf den Kontinenten sitzen. ^^
- Und eine große Frage ist auch noch: Wie wollen Laser Satelliten U-Boote abschießen?? Also die sollten ja unter Wasser sein.

Aufjedenfall bin ich MEGA aufgeregt und kann es jetzt schon kaum erwarten das neue Add-On zu spielen bzw. mit WB und Christian zu erleben!! :-)
Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCE7lOG ... 8n9NtrlJtw

"Ein Soldat ist nichts ohne Befehle, ein General nichts ohne Soldaten."

Benutzeravatar
Kakrafoon
Beiträge: 93
Registriert: 3. Mai 2015, 09:09
Wohnort: Fürth

Re: Beyond Earth: Rising Tide

Beitrag von Kakrafoon » 18. Mai 2015, 13:55

ثعلب الصحراء hat geschrieben:Wie wäre es mit einer Art schwimmenden Abbauplattform. Ähnlich wie die Festungen in AOW3 nur halt beweglich. Falls es Stellen gibt, wo man die Ressourcen haben möchte aber nicht unbedingt siedeln will. Das könnte man natürlich auch an Land gut gebrauchen.
Oh ja, bin voll an Bord! Vielleicht eine bewegliche Bohrinsel oder sowas. Ein schwimmender Förderponton.
Genau sowas für den Landeinsatz könnte doch das Weltwunder "The Crawler" sein, eine Art riesige Ressourcenharvestermaschine, die von mir aus auch amphibisch unterwegs sein darf und ein Ressourcenvorkommen erschließt.
"Those who live by the sword get shot by those who don't."

Benutzeravatar
Kakrafoon
Beiträge: 93
Registriert: 3. Mai 2015, 09:09
Wohnort: Fürth

Re: Beyond Earth: Rising Tide

Beitrag von Kakrafoon » 18. Mai 2015, 13:58

Lord-of-Destiny-01 hat geschrieben:- Was ich mich Frage ist, ob es neue Gesundheitsgebäude geben wir die nur auf Wasser gebaut werden können.
Da können wir nur wild spekulieren, da wir noch nicht mal wissen, ob Wasser-Städte grundsätzlich andere Gebäude bauen dürfen als Land-Städte. Vermutlich aber eher nicht - ich denke, die werden behandelt wie Küstenstädte.
"Those who live by the sword get shot by those who don't."

Benutzeravatar
Michael_Minden
Beiträge: 106
Registriert: 2. Mai 2015, 00:22
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Beyond Earth: Rising Tide

Beitrag von Michael_Minden » 18. Mai 2015, 14:04

Unterwasser-Monorailbahnen?
Ich weiß nicht - so Unterwasser stelle ich mir schwierig vor. Da greift meine Fantasie nicht so richtig. Die wäre ja sowieso in einem Tunnel. Aber Überwasser, das wäre cool. Zum Beispiel wie bei Cowboy Bebop. Da gabs in dem Film eine Monorail, die zwei Städte verbunden hat. Das könnte doch eine Alternative sein zum Transport mit Schiffen, bzw. dem Bauen von Straßen.

Bild
"You know, Your Eminence, the fascinating thing about power is that what can be given so effortlessly can so easily be taken away.""

Benutzeravatar
Lord-of-Destiny-01
Beiträge: 37
Registriert: 16. Mai 2015, 19:34
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Beyond Earth: Rising Tide

Beitrag von Lord-of-Destiny-01 » 18. Mai 2015, 14:07

Echt gute Idee Christian! Das mit dem Crawler der dann diese Fördermöglichkeit bietet!
Vielleicht gibt es ja neue Bautrupps die Unterwasser-Ressourcen erschließen können! Obwohl es wahrscheinlicher sein wird, dass das die normalen Bautrupps können. Genau wie auch die Arbeitsboote von Civilization V dadurch weggefallen sind.
Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCE7lOG ... 8n9NtrlJtw

"Ein Soldat ist nichts ohne Befehle, ein General nichts ohne Soldaten."

Benutzeravatar
Lyserg
Beiträge: 87
Registriert: 12. Mai 2015, 11:55
Wohnort:

Re: Beyond Earth: Rising Tide

Beitrag von Lyserg » 18. Mai 2015, 16:33

Ich bin mir sicher, dass Rising Tide CivBE deutlich verbesssern wird so wie es bei den Addons von Civ5 auch war. Auch die Stärkung der Marine halte ich für interresant. Ich befürchte aber, dass man sich entscheiden muss, ob man ins Wasser geht oder ob man auf dem Trockenen bleibt, da man mit beidem seine Truppen aufspalten muss. Zudem glaube ich, dass es schwer ist als Marinemacht eine Kontinentalmacht anzugreifen, vor allem wenn man darauf achte keine Küstenstädte zu haben, das würde Schiffe ja nutzlos machen.
Aber hier geht es ja auch um Ideen und wenn ich eines seit Jahren in Civ vermisse, dann ist das ein Kanal, als zusätzliche Möglichkeit mit Schiffen Land zu überwinden. Eine andere schöne Option, wäre die Möglichkeit Städte zu versetzen (z.B. mit Flugzeugen), wobei die Stadt dann für mehrere Runden nichts produzieren kann (max. 3 Felder und muss im Frieden sein).
Mal schauen was aus Civ BE Rising Tide wird ^^
Tastenkombination das Tages: Alt + F4

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 4234
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Beyond Earth: Rising Tide

Beitrag von writingbull » 18. Mai 2015, 17:39

Gasel hat geschrieben:Meine Wünsche/Ideen:
Spoiler für :
-Mehr Möglichkeiten zur Schaffung von Regierungssystemen:
->Demokratisch?
->kommuinistisch
--->So etwas halt nur verändert mit spezifischen Boni und Mali.
-Terraforming
-viel mehr Sponsoren und Völker!Z.B:
-->Deutschland/EU Boni Produktions/Diplomatie
Sorry, wir sammeln hier bloß Ideen für das Besiedeln des Meeres. Das ist ja das Hauptfeature, und wir wollen uns auf ein Thema fokussieren und hier ein paar gute Einfälle zusammentragen und diskutieren. Besser ein Thema richtig abhandeln als sich verzetteln. ;)
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Shop * Tipeee

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast